Fachbegriffe

Kommanditgesellschaft

Die Begriffserklärung von Kommanditgesellschaft

^Personengesellschaft, deren Zweck auf den Betrieb eines vollkaufmännischen Handelsgewerbes gerichtet ist und von deren Gesellschaftern wenigstens einer Komplementär und wenigstens einer Kommanditist ist. Der persönlich und unbeschränkt haftende Gesellschafter heißt Komplementär. Der Kommanditist haftet gegenüber den Gesellschaftsgläubigern nur bis zur Höhe seiner Vermögenseinlage.

Die KG entsteht mit Abschluss eines Gesellschaftsvertrags und bezweckt den Betrieb eines Handelsgewerbes. Scheidet der persönlich haftende Gesellschafter aus, kann die KG nicht bestehen. Sie kann dann allenfalls als offene Handelsgesellschaft weitergeführt werden. Beim Tod eines Kommanditisten wird die Gesellschaft mit dessen Erben weitergeführt. Die KG wird durch ihre Komplementäre vertreten. Komplementär kann auch eine juristische Person sein .

Kommanditgesellschaft

Kommanditist Bezeichnung für den Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, der nur bis zur Höhe der im Handelsregister eingetragenen Kommanditeinlage haftet. Hat der Kommanditist dem Beginn der Gesellschaft vor dem Eintrag in das Handelsregister zugestimmt, so haftet er für die in der Zeit vor der Eintragung begründeten Verbindlichkeiten unbeschränkt. Falls der Gläubiger die Beteiligung des Betroffenen als Kommanditist kannte, entfällt diese Regelung . Bis zur Höhe seiner Einlage haftet der in die Gesellschaft neu eingetretene Kommanditist auch für die vor seinem Eintritt begründeten Verbindlichkeiten . Gesetzlich ist der Kommanditist von der Vertretung und Geschäftsführung ausgeschlossen. Ihm steht lediglich ein Überwachungsrecht zu. Das heißt, er darf eine Abschrift der jährlichen Bilanz verlangen und ihre Richtigkeit mittels Einsicht in die Geschäftsbücher sowie -papiere prüfen.

Übersetzung von Kommanditgesellschaft ins Englische

  • limited partner
  • limited partnership

Passende Fachbegriffe zu Kommanditgesellschaft

Abkürzung von Kommanditgesellschaft

  • KG

Literatur zu Kommanditgesellschaft

  • Wöhe, G./Döring, U. (2005)