Fachbegriffe

Oligopol

Die Begriffserklärung von Oligopol

Marktform, bei der auf der Seite des Angebots oder der Nachfrage

nur wenige große Anbieter oder Nachfrager aktiv sind stehen wenige Anbieter nur wenigen relativ großen Nachfragern gegenüber, liegt ein bilaterales Oligopol vor. Oligopole entstehen durch den zunehmenden Konzentrationsprozess in der Wirtschaft und decken in bestimmten Wirtschaftsbereichen bereits den Bedarf an Gütern und Dienstleistungen nahezu komplett ab. Charakteristisch für das Oligopol ist, dass die Marktmacht bei wenigen Anbietern liegt, die bei der Festlegung ihrer Preise, Produktionsmengen und Güterqualitäten nicht nur die Reaktion der Nachfrager berücksichtigen müssen, sondern auch die Reaktion ihrer Konkurrenten. Vertraglich festgelegte Absprachen unter Oligopolisten verstoßen gegen das im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen festgelegte Verbot, ein Kartell zu bilden. Polypol Monopol.

Übersetzung von Oligopol ins Englische

  • oligopoly

Passende Fachbegriffe zu Oligopol