Aktion: „Weinentdecker werden!“ geht in die 1...
Aktion

„Weinentdecker werden!“ geht in die 10. Runde

Colourbox.de

Das Deutsche Weininstitut (DWI) veranstaltet vom 10. bis 26. September wieder die bundesweiten Aktionswochen unter dem Motto „Weinentdecker werden!“. Gastro-Partner werden mit Marketing-Aktionen unterstützt.

Es ist bereits die 10. Auflage, in der Weinhändler und Gastronomen ihre deutschen Weine kreativ in Szene setzen können. Die teilnehmenden Partner bieten dabei individuelle und spannende Aktionen rund um ihr Deutschweinsortiment an, um neue Gäste zu Weinentdeckern zu machen und sie so für die heimischen Weine zu begeistern. Das DWI unterstützt sie dabei kostenfrei mit einem umfangreichen Marketingpaket vor und während dieser Weinwochen.


Die Partner-Anmeldung für die Teilnahme an den Weinentdecker-Wochen ist online auf www.weinentdecker-werden.de möglich. Teilnehmende Aktionspartner/ können auf dieser Webseite auch außerhalb des Aktionszeitraums auf einer eigenen Seite ihre aktuellen Angebote und Veranstaltungshinweise platzieren.

Einladung zu vinophilem Spaziergang

Ein Kernelement der Weinentdecker-Wochen bilden erneut die „Tage des offenen Weins“ in Vinotheken und Weinbars, die an drei Samstagen im Aktionszeitraum in verschiedenen deutschen Großstädten stattfinden: am 11. September Hamburg, Berlin, Münster, am 18. September Dortmund, Köln, Frankfurt und am 26. September Leipzig, Nürnberg und München.

Bei dieser Sonderaktion werden Weinbegeisterte und solche, die es werden wollen, zu einem vinophilen Spaziergang durch die Stadt eingeladen, um für 5 Euro pro Station drei heimische Weine zu verkosten – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Das DWI sorgt durch regionale Werbung in Hörfunk, Tageszeitungen, Stadtmagazinen und auf Plakaten im öffentlichen Raum sowie über Hinweise in den sozialen Medien dafür, dass die Gäste über die teilnehmenden Partnerbetriebe und deren Aktionen in ihrer Nähe informiert werden. Allen Beteiligten wird empfohlen, sich kurz vor den „Tagen des offenen Weins“ auf der Aktionswebseite noch einmal zu informieren, falls kurzfristig regionale Corona-Verordnungen eine Anpassung der Aktionen notwendig machen. Für weitere Rückfragen steht das „Weinentdecker-Büro“ in Hamburg gern beratend zur Verfügung.

stats