Aktuelle Corona-Vorschriften: Keine einheitli...
Aktuelle Corona-Vorschriften

Keine einheitlichen Länder-Regelungen in Sicht

IMAGO / Ralph Peters
Viren unerwünscht: Schild an einem Schaufenster in der Innenstadt von Frankfurt am Main.
Viren unerwünscht: Schild an einem Schaufenster in der Innenstadt von Frankfurt am Main.

Die neue Bundesregierung will den Übergangszeitraum für besonders drastische Gegenmaßnahmen nach dem 15. Dezember bis zum 15. Februar 2022 verlängern. Eine bundesweit einheitliche Regelung ist bisher nicht vorgesehen. Die einzelnen Länder dürfen in diesem Zeitraum weiter eigene Not-Verordnungen erlassen. Ein Überblick.

Die neue Bundesregierung will den Übergangszeitraum für besonders drastische Gegenmaßnahmen nach dem 15. Dezember bis zum 15. Februar

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12 € im ersten Monat
stats