Expansion: The Ash kommt an die Kölner Messe
Expansion

The Ash kommt an die Kölner Messe

Unternehmen
So wird es aussehen: The Ash an der Kölner Messe
So wird es aussehen: The Ash an der Kölner Messe

Die Restaurantkette unterschreibt einen Mietvertrag für den Gastronomiepavillon der Messe City Köln.

Die Restaurantkette The Ash Restaurant & Bar wächst weiter und eröffnet nach dem Restaurant in Bremen, welches im Juli startet, im Herbst das elfte Restaurant.

Dabei steigt die KSH 2 Systemgastronomie GmbH als Betreiber des rund 1200 Quadratmeter großen Gastronomiepavillons der Messe City Köln ein und wird somit laut Mitteilung zum Mittelpunkt des kürzlich fertiggestellten Messebalkons im Stadtteil Köln-Deutz.

Neben dem verglasten Pavillon wird das Restaurant- und Bar-Konzept auch die zugehörige rund 160 Quadratmeter große Außenfläche auf dem Messebalkon bespielen. "Ich bin sehr glücklich, dass wir unser zweites The Ash Restaurant nach der Hahnenstraße in Köln und dann bereits das elfte Restaurant deutschlandweit eröffnen werden. Der Standort als zentrales Element auf dem Messebalkon ist vielleicht der gastronomisch spannendste Platz in Köln", so Kent Hahne, Founder und CEO der Muttergesellschaft Apeiron.

Vollverglaster Bau

Eingerahmt von den beiden zentralen Gebäuden der MesseCity Köln Centraal und Southern Cross ist bereits der vollverglaste Bau zu erkennen, der nicht nur die Besucher der diversen Messe-Veranstaltungen mit seinen beiden Terrassen zum Verweilen einladen will. 

"Die Tinte unter dem Vertrag ist nun getrocknet, aber uns stehen noch sehr spannende und arbeitsintensive Wochen bevor", sagt Hahne, der sich neben den einheimischen Gästen vor allem auch auf das internationale Messe-Publikum freut. "Der multikulturelle Gäste-Mix macht die Herausforderung natürlich noch größer. Aber genau das ist es, wonach wir gesucht haben und weswegen wir auch nur ein paar Meter weiter auch schon im vergangenen Jahr unser L'Osteria eröffnet haben."

Der Innenausbau des Restaurants soll in Kürze beginnen, die Übergabe ist für Sommer sowie die Eröffnung im Herbst 2021 geplant.

Dieser Text erschien zuerst auf www.food-service.de.

stats