Neueröffnung: Das Entenmanns ist in Esslingen...
Neueröffnung

Das Entenmanns ist in Esslingen gestartet

Restaurant
Trio: (von links) Miriam Entenmann, Manfred Kuntzer, Kathrin Entenmann
Trio: (von links) Miriam Entenmann, Manfred Kuntzer, Kathrin Entenmann

Kathrin und Miriam Entenmann haben in der Esslinger Altstadt ein schmuckes Tageslokal geschaffen. Am Herd: Manfred Kuntzer.

ESSLINGEN. Das neue Entenmanns besteht aus zwei geschmackvoll renovierten und hochwertig ausgestatteten Stuben, in denen 25 Gäste Platz finden, für weitere 20 Gäste ist in der warmen Jahreszeit draußen gedeckt. Im Eingangs- und Thekenbereich der Lokalität in einem aufwendig renovierten Fachwerkhaus wird Selbstgemachtes von Produkten aus Kathrin Entenmanns großem Garten verkauft. Etwa Honig, denn die ausgebildete Imkerin hat eigene Bienen.

Außerdem sind Weine aus dem Remstal, Kaffee von einer Fellbacher Rösterei, Mehl aus einer nahen Mühle und anderes mehr im Angebot. Die Chefin legt großen Wert auf regionale Zuaten: So liefert ein Landwirt aus Ludwigsburg Milch und Milchprdukte, und die Forellen kommen aus dem nahen Körschtal.

Verschiedene Kuchen backt Kathrin Entenmann täglich selbst, weitere Attraktionen sind die täglich wechselnde hausgemachte Limonade und der ebenfalls selbst produzierte Apfelsaft. Frühstück wird angeboten, und für den Mittagstisch ist Manfred Kuntzer zuständig. Der 67-jährige Koch hat einst die Weinstube Kuntzers Öxle am Esslinger Marktplatz geführt. Ein Highlight ist der geräumige Gewölbekeller mit Zigarrenlounge. Dort können künftig private Veranstaltungen und andere Events über die Bühne gehen.

Für den professionellen Service im Entenmanns sorgt Miriam Entenmann. Die Stieftocher von Kathrin Entenmann ist gelernte Hotelfachfrau und hat unter anderem in der o.T. Bar im Stuttgarter Kunstmuseum gearbeitet. hz
stats