Round Table: Die Guten werden den Urknall übe...
Round Table

Die Guten werden den Urknall überleben

Bernhard Eck
Round Table: (von links) Theo Jost, Jürgen Krenzer, Hildegard Dorn-Petersen, Dieter Wetzel, Björn Grimm. Nicht im Bild: Oliver Firla, Michael Braun, Christoph Aichele
Round Table: (von links) Theo Jost, Jürgen Krenzer, Hildegard Dorn-Petersen, Dieter Wetzel, Björn Grimm. Nicht im Bild: Oliver Firla, Michael Braun, Christoph Aichele

Gastronomen diskutierten bei der Stuttgarter Fachmesse mit FCSI-Experten und der AHGZ-Redaktion.

STUTTGART. Digitalisierung und Technisierung sind Schlagwörter unserer Zeit. Doch das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass dem Service und den Mitarbeitern im Gastgewerbe eine zentrale Rolle zukommt. Kurz gesagt: Das Credo "Man muss Menschen mögen" ist aktueller denn je - und es gilt für alle Beteiligten: Chef, Beschäftigte und Gäste.

Über Motivation, Führung und Chefrollen, Service-Aspekte und Zukunftsperspektiven sprachen fünf gestandene Gastronomen auf Einladung der FCSI und der AHGZ-Redaktion in der VIP-Lounge der Landesmesse Stuttgart. Mit dabei: Michael Braun (Braun Company, Stuttgart), Oliver Firla (Odins Haddeby, Busdorf), Theo Jost (Ochsen Post, Tiefenbronn), Jürgen Krenzer (Krenzers Rhön, Ehrenberg) und Dieter Wetzel (Schwanen, Metzingen). Außerdem Hildegard Dorn-Petersen und Björn Grimm (FCSI) sowie Christoph Aichele (AHGZ). 

Das Spektrum der Debatte war groß und reichte von Outfit-Fragen über Power-Briefings rund ums schwäbische Alblinsenschwein bis hin zum klaren Appell an echte, gelebte Herzlichkeit fernab merkantiler Systematisierungstrategien, wozu auch mal ein abendlicher Plausch mit Chef und Azubi gehört.

Positives Fazit: Millionen Beschäftigte im Gastgewerbe sind Beleg für die grundsätzliche Attraktivität der Branche - trotz Handlungsbedarf in manchen Bereichen. Den Urknall, den Jürgen Krenzer kommen sieht, werden die aufrichtigen, selbstbewussten Gastronomen mit guten Ideen jedenfalls überleben.

Die Highlights des Round Tables gibt es in AHGZ Nr. 8 zum Nachlesen.

stats