Baden-Württemberg: Draußen darf ohne Maske be...
Baden-Württemberg

Draußen darf ohne Maske bewirtet werden

Colourbox.de / Phovoir
Niedrige Ansteckungsgefahr: Im Ländle gilt für Servicemitarbeiter im Außenbereich keine Maskepflicht
Niedrige Ansteckungsgefahr: Im Ländle gilt für Servicemitarbeiter im Außenbereich keine Maskepflicht

Der Dehoga Baden-Württemberg stellt nach einer Anfrage beim Wirtschaftsministerium klar: In der Außengastronomie besteht für Gastro-Mitarbeiter in Baden-Württemberg keine Maskenpflicht.

STUTTGART. In Baden-Württemberg können Gastro-Mitarbeiter im Außenbewirtungsbereich von Gaststätten auf die Gesichtsmaske künftig verzichten. Das teilt der Dehoga Baden-Württemberg mit, und bezieht sich damit auf eine Anfrage beim zuständigen Wirtschaftsministerium. 

So müssen Beschäftigte zwar in allen Räumen der Gaststätte mit Gästekontakt eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, diese Pflicht gilt aber nicht für den Außenbewirtungsbereich. Eine Ausnahme gilt im Innenbereich, wenn dies den Beschäftigten aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist oder ein anderweitiger mindestens gleichwertiger baulicher Schutz besteht. Der Verzicht auf eine Maskenpflicht im Freien ist damit begründet, dass es im Gegensatz zu geschlossenen Räumen im Freien zu keiner Konzentration der Viren in der Luft kommen kann.

Mit dieser Klarstellung bestätigt das Wirtschaftsministerium die Auslegung des Dehoga Baden-Württemberg und schafft damit Rechtssicherheit, da einige Ordnungsämter von Beschäftigten in der Gastronomie auch im Freien das Tragen einer Maske verlangt haben. red/ko

stats