Eugen Block

Einblicke einer Legende

Thomas Fedra
Eugen Block
Eugen Block

Vom Gastronomie-Lehrling zum Unternehmer mit 2200 Beschäftigten und einem Umsatz von über 400 Millionen Euro jährlich: Eugen Block hat die Systemgastronomie in Deutschland und Europa mitgeprägt und steht mit seinem jahrzehntelangen Unternehmensaufbau für kontinuierlichen Erfolg. Nun veröffentlicht Eugen Block ein Buch, in dem er seinen einzigartigen Erfahrungsschatz als Unternehmer teilt.

Block Gruppe
Neben der Systemgastronomie, der Hotellerie und der europaweiten Belieferung von Restaurants und Hotels hat Eugen Block auch eine Gastronomie-Akademie aufgebaut. Die Block-Gruppe besteht heute aus 17 Unternehmen und prosperiert unter der Konzernleitung von Stephan von Bülow. Eine Erfolgsgeschichte, die immer vom unternehmerischen Verstand und Weitblick des Konzerngründers profitiert hat. Seine Einstellung "Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein", sagt viel über den Anspruch der bald 82-jährigen Unternehmerlegende aus.

In seinem neuen Buch, das den Titel "Erfahrungsschatz Eugen Block - 60 Jahre Erfolg mit Herz, Verstand und System" trägt, teilt Eugen Block nun seinen unternehmerischen Erfahrungsschatz. In Gesprächen mit dem Journalisten Jens Meyer-Odewald öffnete er private Archive. Interviews mit Mitarbeitern und Weggefährten, Berichte und Analysen zoomen nahe an den unternehmerischen und persönlichen Weg des gebürtigen Münsterländers Eugen Block heran.

Rolle in der Gesellschaft

Welche Rolle er in der eigenen Branche bzw. der Wirtschaft und Gesellschaft spielt, zeigen die Worte bekannter Namen und Gastro-Größen wie Tim Mälzer, Cornelia Poletto, Horst Lichter oder Christian Lindner. "Ein toller Unternehmer, im wahrsten Sinne des Wortes, eigener Kopf, kreative Streitbarkeit. Immer geradeaus", sagt etwa der populäre Fernseh-Koch Christian Rach über Eugen Block.

47 Standorte weist die Block House Gruppe auf. Zum Erfolg tragen ebenso bei: Block Foods, Block House Fleischerei, Block Handel und Block Menü. Ein Rädchen greift in das andere. Die Hotellerie um das Fünf-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg kommt als Krönung hinzu. Weitere Restaurants und Hotels werden bald eröffnet.

In Buchform gegossen wurde dieser Erfahrungsschatz von Jens Meyer-Odewald, der als Chefreporter des Hamburger Abendblatts tätig ist. Darüber hinaus veröffentlichte er Biographien von Persönlichkeiten wie Albert Darboven. "In seinen Reportagen ist er immer nah dran an seinen Gesprächspartnern und den Informationen, die noch keiner kennt", heißt es in der Ankündigung.

Einblicke ins Buch gewährt der Verlag unter diesem Link. Den Buch-Trailer gibt es hier.

Jens Meyer-Odewald: "Erfahrungsschatz Eugen Block - 60 Jahre Erfolg mit Herz, Verstand und System". 224 Seiten, Jens Meyer-Odewald, KJM Buchverlag, 37 Euro.

stats