Gourmetgastronomie: Sterneköchin Alexandra Mü...
Gourmetgastronomie

Sterneköchin Alexandra Müller kocht für Swiss

Romantik
Großes Talent: Alexandra Müller
Großes Talent: Alexandra Müller

Ab sofort werden Gerichte der gebürtigen Frankfurterin über den Wolken serviert - allerdings nur in der First- und Business-Class.

Ungewöhnliche Herausforderung für Spitzenköchin Alexandra Müller vom Romantik Hotel L’Etoile in Charmey im Schweizer Kanton Fribourg: Seit Dezember werden ihre Menüs und Gerichte in der First- und Business-Class der Schweizer Airline Swiss serviert.

Rehfleisch mit Büschelbirne


„In den vergangenen 18 Jahren haben die ganz großen Schweizer Küchenchefs ihre Kantone in den Flugzeugen der Swiss präsentieren dürfen. Ich freue mich riesig, dass ich als Deutsche jetzt die Region Fribourg vertreten darf“, so die 40-jährige Köchin, deren Restaurant Nova seit zwei Jahren mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. In den nächsten sechs Monaten serviert die Swiss nun Erlesenes von Müller, etwa Rehfleisch mit Büschelbirne und Fondue oder Entrecôte-Tataki mit Rande, Birne und Greyerzer Blauschimmelkäse.

Lehrzeit bei LSG Sky Chefs

Alexandra Müller, die Mitglied der Jeunes Restaurateurs (JRE) ist, blickt auf eine hochkarätige Vita zurück. Nach der Schule startete die gebürtige Frankfurterin ihre Kochlehre bei LSG Sky Chefs. Später kochte sie auf verschiedenen Positionen in namhaften Küchen, wie dem Dorchester in London, der Ente in Wiesbaden, dem Palace Hotel in Gstaad und der Auberge de la Charrue in Romanel-sur-Lausanne.

2005 wechselte sie dann vom Herd hinter die Rezeption und wurde Empfangschefin im Grand Hotel Park in Gstaad. 2011 folgte mit dem Romantik Hotel l'Etoile in Charmey der Schritt in die Selbstständigkeit. Dort hat Müller eine Doppelrolle inne: Küchenchefin und Geschäftsführerin.
stats