Neueröffnung: Hans im Glück debütiert in Kiel
Neueröffnung

Hans im Glück debütiert in Kiel

Hans im Glück
Burger zwischen Birkenstämmen: Das kann nur Hans im Glück sein
Burger zwischen Birkenstämmen: Das kann nur Hans im Glück sein

Start im Revier von Mitbewerber Peter Pane: Das süddeutsche Burgergrill-Konzept eröffnet ein Outlet in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt.

KIEL. Am Rande der Kieler Altstadt gibt es jetzt Burger und Cocktails. Hans im Glück öffnet erstmals in der Hafenstadt seine Türen. Dank der zentralen Lage des Burgergrills am Berliner Platz ist der Kleine Kiel-Kanal sowie die Einkaufsmeilen Holtenauer Straße und Holstenstraße nur wenige Gehminuten entfernt.

Der große Innenraum befindet sich in einem Glaspavillon mit Blick auf den Hafen. Franchisepartner Christopher Schmidt freut sich über den Start seines Restaurants: „Der typisch moderne Hans-im-Glück-Stil darf auch in Kiel natürlich nicht fehlen. Die raumhohen Birkenstämme und naturbelassenen Materialien mit vielen grünen Akzenten schaffen ein entspannendes Ambiente und laden unsere Gäste zum Wohlfühlen ein." Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein steht zudem der 100 Quadratmeter große Außenbereich mit weiteren 80 Sitzplätzen zur Verfügung.

"Toller Partner für Kiel"

Johannes Bühler, CEO der Hans im Glück Franchise GmbH: „Wir freuen uns mit unserem neuen Standort Kiel zu wachsen und bei der aktuellen Innenstadtentwicklung mitwirken zu dürfen. Unser erfahrener Franchisepartner Christopher Schmidt hat bereits erfolgreich einen unserer Burgergrills in Hamburg etabliert – in ihm haben wir einen tollen Partner für Kiel gefunden.“

Das Burgerangebot von Hans im Glück reicht von Rindfleisch über  Hähnchenbrust bis hin zu vegetarischen und veganen Bratlingen.  Salatvariationen und Beilagen wie klassische Fritten und Süßkartoffelfritten ergänzen das kulinarische Angebot. red/hz

stats