Hotelgastronomie: Kempinski-Gäste in St. Mori...
Hotelgastronomie

Kempinski-Gäste in St. Moritz speisen nun im Da Adriano

Kempinski Hotels
Namenspate: Adriano Feraco prägt das Restaurant Da Adriano im Hotel Kempinski St. Moritz
Namenspate: Adriano Feraco prägt das Restaurant Da Adriano im Hotel Kempinski St. Moritz

Schon seit 15 Jahren leitet Adriano Feraco das Restaurant in dem Schweizer Luxushotel. Nun spiegelt sich das auch im neuen Namen des Lokals wider.

Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Mandy Schleifer war Adriano Feraco mehr als zwölf Jahre als Maître italienischer Gourmetrestaurants auf Kreuzfahrtschiffen in der Welt unterwegs, bevor er seine Karriere an Land im Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz begann. Seit 2006 führen die beiden dort das Restaurant Enoteca. Weihnachten 2021 wurde das Restaurant neu eröffnet und auch nach dem Gastgeber höchstpersönlich benannt. 

Einfache Gerichte, aber hochwertig

Die von Küchenchef Matthias Schmidberger zusammengestellte Menükarte besticht durch einfache, aber sehr hochwertig zubereitete Gerichte wie klassische Antipasti, hausgemachte Pasta oder Risotto sowie Fisch und Fleisch. Mit seinem Team verfeinert Adriano Feraco das gastronomische Erlebnis mit einer besonderen Note und bereitet einige der Pastagerichte und Desserts direkt vor den Augen der Gäste zu.

Ergänzt wird das Angebot mit einer auserlesenen italienische Weinkarte, mit dem Schwerpunkt auf Piemont und Toskana, die perfekt mit den Speisen korrespondiert. „Wir bieten eine Reise in den Süden, die durch das Zusammenspiel feinster, mediterraner Aromen und Live-Entertainment verzaubert, sowie durch Qualität und Liebe zum Detail überzeugt“, so Feraco. 

Luxushotel mit Geschichte

Das Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz gehört zur absoluten Luxuskategorie 5 Sterne superior, mit direktem Zugang zu den Skipisten  und Wanderwegen von St. Moritz. In einem historischen Gebäude von 1864 bietet es  228 Hotelzimmer und Suiten sowie Alpine Suites mit einem bis fünf Schlafzimmern. Das Gastronomiekonzept umfasst die Lobby Bar, das Restaurant Cà d'Oro mit zwei Michelin-Sternen und die Neueröffnung Da Adriano.

Fitness, Entspannung und Beauty bietet das Alpine Spa auf 2800 m². Zu den weiteren Angeboten des Hauses gehören ein Kids Club, eine Skischule und ein Sportgeschäft, ein 24-Stunden-Zimmer- und Concierge-Service sowie diverse Aktivitäten im Sommer und Winter. Vier Veranstaltungsräume mit Tageslicht gehören ebenfalls zum Hotel.

Kempinski betreibt derzeit 79 5-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern.

stats