Intergastra-Bühnenprogramm: Ideen im und nach...
Intergastra-Bühnenprogramm

Ideen im und nach dem Lockdown

Zukunftsinitiative Gastro
Zwei Mut-Macher Talks präsentiert die Zukunftsinitiative Gastro auf der digitalen Intergastra.
Zwei Mut-Macher Talks präsentiert die Zukunftsinitiative Gastro auf der digitalen Intergastra.

Seit knapp zwölf Monaten zeigt sich die Gastro-Branche in Deutschland so kreativ, wie noch nie. Trotz Lockdown und Lockdown light haben Gastronomen schnell zahlreiche, mitunter ungewöhnliche Wege zu ihren Gästen gefunden. Einige Standbeine werden es dabei auch ins New Normal schaffen.

Während der beiden Mutmacher-Talks der Zukunftsinitiative Gastro bei der diesjährigen digitalen Intergastra besondere Mutmacher der Branche auf der Bühne und sprechen über ihre Ideen für und nach dem Lockdown.

8. März 2021, 13 Uhr auf Bühne 2:
Torsten Petersen, Geschäftsführer Enchilada Gruppe, und Ana Maria Myers del Alamo, Gründerin des vegetarischen Healthy Food/alldayBreakfast-Konzepts The Sunny Side up präsentieren ihre Lösungen für diese herausfordernden Zeiten. Moderiert wird der Talk von Charlotte Holzhäuser, Redakteurin Deutscher Fachverlag GmbH.

9. März 2021, 13 Uhr auf Bühne 2:
Den zweiten Mutmacher-Talk bestreiten Tyler Hahne, Geschäftsführer der Aperion AG (The Ash) sowie Hubertus Brand, Geschäftsführer Road Stop. Die Moderation übernimmt Ilona Renner, Redakteurin Deutscher Fachverlag GmbH.

Zukunftsinitiative Gastro
Gegründet von FVZ Convenience und Salomon FoodWorld bildet die Zukunftsinitiative Gastro ein Netzwerk aus allen Bereichen der Foodservice-Branche. Sie soll von der Corona-Krise schwer getroffene Unternehmen aus der Gastronomie Unterstützung auf dem Weg in das „neue Normal“ bieten und die Wertschöpfung zu steigern.

stats