Termine: Internationaler Gastroimmobilien-Kon...
Termine

Internationaler Gastroimmobilien-Kongress in Berlin

Anschutz Entertainment Group
Neuer Gastro-Hotspot in Berlin: Der Mercedes-Benz-Platz, im Herbst 2018 eröffnet
Neuer Gastro-Hotspot in Berlin: Der Mercedes-Benz-Platz, im Herbst 2018 eröffnet

Am 12. und 13. Juni diskutieren Immobilien- und Gastronomie-Experten in Berlin über die Konzepte und Standorte der Zukunft. 

BERLIN. Der Außer-Haus-Markt entwickelt sich rasant. Die Ernährungsgewohnheiten der Bevölkerung, das häufige Essen unterwegs, wirken sich auf die Innenstädte aus. Gastro-Ketten und Einzelkonzepte interessieren sich für zentral gelegene Immobilien. Doch sie haben oft spezielle Ansprüche an ihre Standorte. Welche das sind, soll beim diesjährigen Internationalen Gastroimmobilien-Kongress von Heuer Dialog deutlich werden. Dort diskutieren Experten aus Immobilienbranche und Gastronomie, wie sich die Hotspots im Bereich Food & Beverage in den kommenden Jahren weiterentwickeln werden. 

Der Kongress, der international Restaurant Real Estate Congress genannt wird, findet am 12. und 13. Juni in Berlin statt. Als Location hat Heuer Dialog den Super Concept Space ausgewählt, einen kreativen urbanen Konzeptraum im Bikini in der City-West. Unter dem Motto "Mehr Essen, weniger Shoppen" sollen neben den Chancen der Gastronomie für Immobilien auch  neuartige Konzepte beispielsweise in der Hotelgastronomie und in der Verkehrsgastronomie vorgestellt werden. 

Auf dem Podium stehen ausgewiesene Trendexperten wie beispielsweise Michael Lidl von der Treugast, die zahlreiche Hospitality-Unternehmen in Deutschland berät und zum Teil auch selbst betreibt. Ebenfalls dabei ist Pierre Nierhaus, der über innovative Hotelgastronomie-Konzepte sprechen wird. Die Kongressteilnehmer werden zudem einige hippe kulinarische Outlets live vor Ort kennen lernen, etwa bei einer gemeinsamen Besichtigung des Foodcourts im Berliner Hauptbahnhof sowie, am Abend, des Mercedes-Benz-Platzes mit anschließendem Get-together mit Speisen und Getränken auf Einladung der Anschutz Entertainment Group. 

Wer am Kongress teilnehmen will, kann sich noch bis 12. April den Frühbucher-Rabatt von Heuer Dialog sichern. Dieser beträgt für Gastronomen 1200 Euro, für andere Teilnehmer 1600 Euro, jeweils inklusive aller freigegebenen Präsentationen, Mittagessen, Getränke während der Veranstaltung sowie das Abendprogramm. Weitere Informationen und Anmeldung direkt hier bei Heuer Dialog

red/rk

stats