Todesfall : Langjähriger ahgz-Mitarbeiter Hei...
Todesfall

Langjähriger ahgz-Mitarbeiter Heinz Feller gestorben

Privat
Heinz Feller: Im Juli hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert
Heinz Feller: Im Juli hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert

Der gelernte Konditor war seit den 1990er-Jahren für die ahgz tätig. Sein Herzensthema war der Wein. Auch in der Gourmetgastronomie war er kenntnisreich unterwegs. Heinz Feller wurde 85 Jahre alt.

HASSLOCH. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Heinz Feller bereits vor zwei Wochen einem Krebsleiden erlegen. In der ahgz hat er sich seit Mitte der 1990er-Jahre bis vor Kurzem hauptsächlich mit den Themen Wein und gehobene Gastronomie beschäftigt.

Für seine Artikel und Fotos hat Heinz Feller unermüdlich Winzer, Köche und Gastronomen besucht, verkostet, probiert und recherchiert. Dabei agierte er stets unaufregt und freundlich, seinen Sujets wohlwollend zugewandt, ohne je anbiedernd und unkritisch gewesen zu sein. Das hat ihm viel Anerkennung eingebracht. Heinz Feller war ein bekanntes Gesicht in der Branche - und beliebt obendrein.

Es war ihm ein Anliegen, seinen Lesern - in der Hauptsache Gastronomen und  Hoteliers  -  Weine nahezubringen, deren Qualität untadelig, die auf der Höhe der Zeit und dennoch bezahlbar waren. Das Auskommen des Gastwirts lag ihm am Herzen.

Heinz Feller hat das Gastgewerbe und die Welt des Weins mit seiner Arbeit bereichert. Die ahgz verdankt ihm viel. Sie wird sein Andenken in Ehren halten.

stats