Neueröffnung: Garden by KYTO geht in Düsseldo...
Neueröffnung

Garden by KYTO geht in Düsseldorf an den Start

Garden by KYTO
So sieht es aus: Das Garden by KYTO
So sieht es aus: Das Garden by KYTO

Das Gastrokonzept hat sich einem ganzheitlich nachhaltigen Ansatz verschrieben - auch in Sachen Interior-Design.

Nachhaltig und regional - mit diesem Ansatz will das neue Gastrokonzept Garden by KYTO im Gebäudekomplex Immermannhof am Düsseldorfer Hauptbahnhof punkten. Auf rund 100 m² Fläche bietet das Eiscafé Düsseldorfern und Reisenden sieben Tage die Woche eine Auswahl an Healthy Food & Ice Cream.

Das gastronomische Angebot umfasst Kaffeevariationen, Fruit und Salad Bowls sowie verschiedene Eissorten, bei deren Herstellung auf Industriezucker, Konservierungs- und Farbstoffe verzichtet wird. Die für die Speisen verwendeten Lebensmittel kommen von regionalen Lieferanten. Das Café Kyto Coffee, das Anfang 2020 ebenfalls im Immermannhof eröffnete und demselben Besitzer gehört, versorgt das Garden by KYTO mit Specialty Coffee, der selbst geröstet wird.

Neueröffnung: Garden by KYTO

Der nachhaltige Gedanke spiegelt sich auch in der hell und modern gestalteten Inneneinrichtung des Eiscafés wieder: Die umweltfreundlichen Holztische aus Seekiefer wurden in einer Tischlerei in Deutschland gefertigt, die Lampen sind aus recyceltem Kunststoff. Der Umbau der Räumlichkeiten, die zuvor als italienische Eisdiele genutzt wurden, begann Ende November 2020.

„Bei dem Umbau der Räumlichkeiten war es uns wichtig das Café so zu gestalten, dass es einen „Café von nebenan“-Flair versprüht. Wir glauben an unser nachhaltiges Konzept und hoffen, dass sich die Gäste im Garden by KYTO wohlfühlen“, so Yusuf Evli, Head of Marketing KYTO Coffee & Deli GmbH. red/id

stats