Neueröffnung: Papa John's startet in Deutschl...
Neueröffnung

Papa John's startet in Deutschland

Papa John's UK
Macht künftig Domino's und Pizzahut Konkurrenz: Die US-Marke Papa John's
Macht künftig Domino's und Pizzahut Konkurrenz: Die US-Marke Papa John's

Die ersten Filialen sind in Sachsen und Sachsen-Anhalt geplant. Danach soll der hiesige Markt aufgerollt werden: 250 Standorte in sieben Jahren sind das Ziel.

Neuer Mitbewerber für den deutschen Pizza-Delivery-Markt: Das US-Pizza-Unternehmen Papa John's will nun auch hierzulande Fuß fassen. Nachdem bereits im Sommer 2019 die Uno-Pizza-Kette aus Halle/Saale an Papa John's Germany verkauft worden war, verhinderte im vergangenen Frühjahr die Corona-Pandemie den Deutschlandstart. In diesen Tagen werden die ersten drei Magdeburger der bisherigen 13 Uno-Pizza-Standorte in Sachsen-Anhalt und Sachsen umgebaut, im Frühjahr und Sommer folgen dann Halle, Leipzig und Merseburg. Mit der Eröffnung am 26. Februar erfolgt zudem der Startschuss für das neue Franchise-Konzept, um dann auch in anderen Städten in Deutschland präsent zu sein.

Auch Uno-Produkte weiterhin auf der Karte

Die Marke Uno Pizza ist in Mitteldeutschland seit mehr als 25 Jahren etabliert, die Kette Papa John's sogar schon fast 40 Jahre auf dem Weltmarkt aktiv. „Mit dem Know-how von Papa John's und den bewährten Uno-Produkten und -Rezepturen werden wir die Marke Papa John's erfolgreich in Deutschland launchen“, sagt Frithjof Heinz, Geschäftsführer von PJ Germany, zur Übernahme.

Zu den weltweiten Produkten von Papa John's gehören die Super-Papa-Pizza, das Philly Cheesesteak sowie die Papadia – eine Mischung aus Pizza und Sandwich – als jüngste Neuentwicklung. Doch auch die Uno-Stammkunden würden die bisherigen Bestseller in der neuen Speisekarte wiederfinden, heißt es. Obwohl der Schwerpunkt der Angebote auf allen Arten und Größen von Pizza liegt, finden sich auf der Speisekarte unter anderem auch Pasta, Snacks, Salate, Desserts und Getränke.

Papa John's wurde 1984 in den USA gegründet und arbeitet seitdem unter dem Leitmotiv „Bessere Zutaten. Bessere Pizza.“ Mit mehr als 5000 Filialen in 46 Ländern ist die Kette der inzwischen drittgrößte Lieferdienstanbieter weltweit. Mehr als 80 Prozent aller Restaurants werden von Franchisenehmern betrieben. Frithjof Heinz: „Unser Ziel ist es, in den kommenden sieben Jahren 250 neue Papa John's Restaurants in Deutschland zu eröffnen.“


PJ Germany

PJ Germany ist als deutscher Ableger der PJ Western entstanden. Gemeinsam mit PJ Western wurden im Jahre 2019 insgesamt 13 Filialen der Uno-Pizza-Kette in Mitteldeutschland übernommen.

PJ Western PJ Western ist einer der weltweit größten Franchisenehmer von Papa John's und Lizenzinhaber der Papa John's-Marken in Mittel- und Osteuropa. Derzeit werden 200 Restaurants betrieben, hinzu kommen zehn Werke zur Teigproduktion in Europa und Asien.

Papa John's International, Inc. Papa John´s International, Inc. mit Hauptsitz in Louisville, Kentucky (USA), ist laut Unternehmensangaben das drittgrößte Pizza-Lieferunternehmen der Welt.

Themen
Neueröffnung

stats