Gastrokonzepte: Pop-up-Bar Swan startet in Ha...
Gastrokonzepte

Pop-up-Bar Swan startet in Hamburg

Art-Invest Real Estate
Die Swan Bar: Absacker im Industrial-Ambiente auf Zeit
Die Swan Bar: Absacker im Industrial-Ambiente auf Zeit

Art-Invest Real Estate und der Event-Caterer Traiteur Wille kooperieren. Die temporäre Sundowner-Bar ist nicht das einzige Opening am Alten Wall diesen Herbst.

Direkt am Wasser: Der Alte Wall in Hamburg
Art-Invest Real Estate
Direkt am Wasser: Der Alte Wall in Hamburg


HAMBURG. Das Immobilienunternehmen Art-Invest Real Estate eröffnet in der Hansestadt Hamburg zum 1. Oktober die temporäre Swan Bar im Alten Wall 12. In Kooperation mit dem Hamburger Event-Caterer Traiteur Wille bietet die Pop-up-Bar unter dem Motto „Sundowner“ bis auf Weiteres jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 17 bis 21 Uhr Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie kleine Snacks an. Alles natürlich unter Beachtung der aktuell geltenden Sicherheitsauflagen.

Historisches Gebäudeensemble bekommt ein neues Gesicht

Der Event-Caterer Traiteur Wille, der die Swan Bar betreibt, ist in Hamburg bekannt. Martin Wolfrat, Niederlassungsleiter Hamburg bei Art-Invest Real Estate, kommentiert: „Mit Traiteur Wille haben wir in den vergangenen Jahren bereits einige spektakuläre Events mit kulinarisch unvergesslichen Genüssen erleben dürfen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir gemeinsam erstmals ein Pop-up-Bar-Konzept ausprobieren können – und das am Alten Wall, einem neuen Anziehungspunkt für die Kultur-, Kunst- und Shopping-Liebenden aus Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus.“

Der raue Charme des Bar-Raumes wurde von der Hamburger Stylistin und Floristin Julia Wendt und ihrem Team mit zahlreichen Olivenbäumen und Pflanzen in eine lässige Oase gegen möglichen Herbst-Blues verwandelt. Auch die Marion-Gräfin-Dönhoff-Brücke wurde von Julia Wendt prachtvoll geschmückt und wird abends beleuchtet. So lässt sich mit einem Drink das City-Treiben noch besser genießen und beobachten – beispielsweise mit dem extra für die Swan Bar kreierten Drink „Sundowner Special“, sowohl in einer alkoholhaltigen als auch einer alkoholfreien Variante.

Weitere Gastro-Neueröffnung am Standort alter Wall

Erst jüngst gab Art-Invest Real Estate bekannt, dass im Laufe des Herbstes die hochwertige Gastronomiemarke Wallter’s – Wine Beef Kontor in den Alten Wall 12 zieht. Hinter dem Konzept stecken die Macher des preisgekrönten Restaurantkonzepts Ojo de Agua in Deutschland, Christian Preussen, Philipp Preussen und Moritz Stolberg.

Art-Invest Real Estate entwickelt das 150 Meter lange Ensemble Alter Wall, bestehend aus fünf Gebäuden, als „Lifestyle-Brücke” zur Belebung der westlichen und östlichen Innenstadt sowie zwischen Konsum- und Luxuslage. Bereits um 1900 flanierten die Hamburger über einen Boulevard am Standort Alter Wall. Die Lage Alter Wall 2-32 umfasst ein 4836 qm großes Grundstück, das Art-Invest Real Estate seit 2014 zu neuem Leben erweckt.

Art-Invest Real Estate wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 über 20 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 6 Mrd. Euro. Art-Invest Real Estate ist mittlerweile nach eigenen Angaben einer der größten Projektentwickler von Büros und Hotels in Deutschland. Zu den Beteiligungen der Gruppe gehören i Live als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments sowie die Ghotel Group als Hotelbetriebsgesellschaft. red/beh

stats