Gourmetgastronomie: Victor’s Fine Dining by C...
Gourmetgastronomie

Victor’s Fine Dining by Christian Bau ist achtbestes Restaurant Europas

Victor's Fine Dining
Nach Ansicht von OAD in Deutschland vorn: 3-Sterne-Koch Christian Bau
Nach Ansicht von OAD in Deutschland vorn: 3-Sterne-Koch Christian Bau

Das Ranking Opinionated About Dining (OAD) listet die Top 100 Restaurants in Europa auf. Deutschland ist mit Christian Bau und Dylan Watson-Brawn zwei Mal in den Top 10 verteten.

Die Restaurant-Rankings des US-Portals Opinionated About Dining (OAD) für 2020 sind erstellt und auf der Webseite www.opinionatedaboutdining.com einsehbar.

Die Liste der Top 100 + Restaurants in Europa wird angeführt vom Restaurant Frantzén in Stockholm. Auf Platz zwei kommt das Alchemist in Kopenhagen und den dritten Platz belegt Schloss Schauenstein im schweizerischen Fürstenau. Das ist die Wirkungsstätte des eidgenössischen Spitzenkochs Andreas Caminada.

Bestes Restaurant in Deutschland auf der OAD-Liste für 2020 ist Victor’s Fine Dining by Christian Bau auf Platz acht. Zweibestes Restaurant in Deutschland nach OAD-Einschätzung ist das Ernst in Berlin, dessen Küche der junge Kanadier Dylan Watson-Brawn vorsteht.

Hat internatioale Strahlkraft: Das Restaurant Ernst mit Küchenchef Dylan Watson-Brawn. Laut OAD ist es derzeit das zehntbeste Restaurant Europas
Staffan Sundström
Hat internatioale Strahlkraft: Das Restaurant Ernst mit Küchenchef Dylan Watson-Brawn. Laut OAD ist es derzeit das zehntbeste Restaurant Europas


Bereits kurz nach dem Erscheinen der Liste freut sich 3-Sterne-Koch Christian Bau auf Facebook über sein erstmaliges Erscheinen in den Top 10 und seine Einstufung als bestplatziertes Restaurant in Deutschland. („Wir sind überaus stolz und glücklich“). Bau hat sein Restaurant in diesen Tagen nach der Corona-Schließzeit wieder eröffnet.

Tim Raue nicht unter den Top 50

Weitere gut platzierte Lokale in Deutschland sind Geisels Werneckhof in München (Tohru Nakamura) auf Platz 23, Joachim Wisslers Vendôme in Bergisch Gladbach auf Platz 24 und das Atelier im Bayerischen Hof in München mit Küchenchef Jan Hartwig (36). Außerdem unter den Top 50 sind zwei Vertreter aus Franken: das Sosein in Heroldsberg (43) und das Essigbrätlein in Nürnberg (46). Tim Raue, im Ranking 50 World’s Best Restaurants von 2019 (2020 ist wegen Corona ausgefallen) bester deutscher Vertreter auf Platz 40 hat es bei OAD nicht unter die ersten 50 geschafft. Er belegt Platz 57. (Die gesamte Liste gibt es auch als pdf im Anhang.)

In der Liste der Klassiker ist Deutschland gut vetreten

In einer weiteren Liste, in der die 100 + besten „klassischen“ Restaurants in Europa versammelt sind, finden sich unter den ersten 50 die Schwarzwaldstube auf Platz fünf, das Sonnora auf Platz sieben, das Gästehaus Erfort auf Rang 12, das Bareiss auf 18 und das Aqua auf Platz 22.

OAD ist das Werk des US-Amerikaners Steve Plonicki. Er hat einen Algorythmus erfunden, der rund 175.000 Bewertungen von mehr als 5700 Testern auswertet. 200 davon sind auf der OAD-Webseite als Top-Reviewer namentlich aufgeführt. Zum Verfahren und zur Person von Steve Plotnicki lesen Sie hier mehr.


stats