Personalie

Neuer Küchenchef im Siedepunkt

BWH Hotel Group
Von Lech nach Ulm: Hendrik Friedrich
Von Lech nach Ulm: Hendrik Friedrich

Hendrik Friedrich ist der neue Küchenchef im Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm mit den zwei Restaurants Siedepunkt und 100 Grad.

Der 30-Jährige blickt auf gastronomische Top-Stationen zurück. Seine Lehre absolvierte er im Gasthaus Keull, Coesfeld. Danach ging es für ihn nach Hamburg, wo er im Jellyfish und im Petit Amour am Herd stand. In der Hansestadt absolvierte Friedrich zudem die Weiterbildung zum  Küchenmeister.

Danach wechselte er in den Tennerhof, Kitzbühel. Später war er Souschef in der Griggeler Stuba in Lech am Arlberg und zuletzt Küchenchef im Severin's, ebenfalls in Lech.

Im 1-Stern-Restaurant Siedepunkt sowie im 100 Grad und der Kochschule, die ebenfalls zum Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm gehören, bringt Friedrich nun Gerichte wie Bayerische Alpengarnele mit Kalb, heimisches Reh mit Kürbis, fermentierter Johannisbeere und Petersilienpesto oder Irmgards Apfeltarte mit Buchweizen und Vanille auf die Teller. Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit sind ihm wichtig.

"Ich bin sehr stolz auf diese nächste Chance, in einer mehrfach mit einem Stern ausgezeichneten Küche als Küchenchef zu wirken. Ich bin Koch aus Leidenschaft und Überzeugung. Ein Essen gelingt erst mit einem gehörigen Schuss Liebe und Handwerk – das ist mein Credo, nach dem ich jeden Tag koche."

stats