Personalie: Platzl Hotels setzen auf erfahren...
Personalie

Platzl Hotels setzen auf erfahrenen Kulinarik-Chef

Hotel
Viel Verantwortung: Alexander Raddatz-Bianco
Viel Verantwortung: Alexander Raddatz-Bianco

F&B-Angebot, Ausstattung und die Organisation sämtlicher Gastro-Outlets - das sind die Aufgaben von Alexander Raddatz-Bianco.

 Drei Restaurants, eine Innen- und Außen-Bar und ein Wirtsgarten - so sieht das gastronomische Angebot in den beiden Münchner Platzl Hotels aus, dem Platzl Hotel in der Altstadt und dem Marias Platz am Mariahilfplatz. Hinzu kommen Event-Location und sieben Tagungsräume. Viel Arbeit also für Alexander Raddatz-Bianco, der sich seit Kurzem als Kulinarik-Leiter ums gesamte F&B-Angebot, um Ausstattung und Organisation der Gastro-Outlets kümmert.

„Die Platzl-Gastronomie steht nicht nur für traditionsbewusste Münchner Kochkunst, sondern auch für Frische, Qualität, Nachhaltigkeit sowie die fast ausschließliche Zusammenarbeit mit regionalen Zulieferern und Partnern aus München und dem Umland“, so Hoteldirektor Heiko Buchta.

„Unser Kulinarik-Leiter ist die Schnittstelle zwischen Gast und Mitarbeiter. Seine Aufgabe ist es, Innovationen zu schaffen, Potenziale zu erkennen und generell die Gästeerfahrung noch weiter zu verbessern. Dabei sollen natürlich auch wirtschaftliche Faktoren im Blick behalten werden.“

Alexander Raddatz-Bianco (38) ist gelernter Koch und war zuletzt als Küchendirektor im Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa unter Vertrag. Zu seinen weiteren Stationen gehören das Le Méridien Wien, Schloss Fuschl, das Kempinski Airport München und das Hotel Bayerischer Hof, ebenfalls in München.

stats