Immobilien


Auszeichnung

Das sind die Nominierten für die Hotelimmobilie des Jahres

Die Jury hat zehn spannende Objekte für die Endrunde ausgewählt. Der Preis wird am 9. Oktober beim Hotelforum in München vergeben.

Schicke Hotels: Bei der "Hotelimmobilie des Jahres" geht es um die Architektur, aber auch um Aspekte wie Kreativität und NachhaltigkeitSchicke Hotels: Bei der "Hotelimmobilie des Jahres" geht es um die Architektur, aber auch um Aspekte wie Kreativität und Nachhaltigkeit

MÜNCHEN. Der Kreis der Finalisten ist dieses Jahr international: Vier deutsche Hotels, zwei aus Italien und je eines aus Dänemark, Frankreich, Georgien und Österreich sind nominiert für die Auszeichnung "Hotelimmobilie des Jahres 2019". Die Jury, bestehend aus Experten aus den Bereichen Architektur, Beratung, Betrieb, Finanzierung, Gestaltung, Immobilienentwicklung, Technik und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!