Hoteldesign


Im Gespräch: Steve Herud, Fotograf, Berlin

"Bisschen geschönt, aber niemals gefakt"

Hotels fotografisch in Szene zu setzen, ist gar nicht so einfach. Worauf Hoteliers beim Ablichten ihrer Räume achten sollten, verrät Profi-Fotograf Steve Herud aus Berlin.

Steve Herud: "Einfach nur das Vorhandene zu fotografieren, das funktioniert in den seltensten Fällen"Steve Herud: "Einfach nur das Vorhandene zu fotografieren, das funktioniert in den seltensten Fällen"

Wenn Sie ein Hotel das erste Mal live sehen, wovon lassen Sie sich als Fotograf inspirieren? Herud: Oft ist es so, dass ich in ein Hotel komme und das ganze Haus in Bildern wahrnehme. Dann sehe ich sofort, was funktioniert und welche Details ich lieber ausspare. In der Regel sehe ich das Hotel aber nicht zum ersten Mal, vorausgegangen sind Gespräche mit dem Eigentümer und dem Innenarchitekten....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!