Immobilien


Eigentümerwechsel

Das Nordwind bekommt ein neues Gesicht

In Kühlungsborn wird das frühere Privathotel umgebaut und erweitert. Nächstes Jahr soll es als Apartmenthotel mit neuem Betreiber wiedereröffnet werden.

So sieht es aus: Am Bestandsgebäude soll sich von außen nicht viel ändernSo sieht es aus: Am Bestandsgebäude soll sich von außen nicht viel ändern

KÜHLUNGSBORN. Das ehemalige Hotel Nordwind wird in ein Suitenhotel mit rund 20 Apartments umgebaut. Es wird komplettem Hotelservice und einen Restaurantbetrieb bieten. Neben der Sanierung und Modernisierung des Bestandsgebäudes mit 17 Suiten und rund 1400 Quadratmeter Nutzfläche ist zudem ein Neubau mit sechs bis sechs Suiten geplant, der voraussichtlich im Herbst 2019 begonnen werden kann....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!