Hotelprojekt

Ein Hyatt Place für den Frankfurter Airport

Die neue Hyatt-Marke soll im neuen Viertel Gateway Gardens Business- und Freizeitreisende ansprechen.

So soll's aussehen: Die Visualisierung des künftigen Hyatt Place in Gateway GardensSo soll's aussehen: Die Visualisierung des künftigen Hyatt Place in Gateway Gardens

FRANKFURT/M. Das neue Stadtviertel Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen soll ein neues Hotel aus dem Markenportfolio von Hyatt bekommen. Es soll voraussichtlich im 1. Quartal 2018 starten. Das teilt die Union Investment mit, die das Hotel dann von der Feuring Gruppe erwerben will. Diese soll es anschließend als Pächterin unter der Marke Hyatt Place betreiben. Die Parteien haben vereinbart,...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!