Immobilien


Einrichtung

Was Hoteliers bei der Zimmerausstattung falsch machen

Zulieferer Furnirent hat die seiner Meinung nach fünf größten Fehler österreichischer Hoteliers aufgelistet – sicher auch für deren deutsche Kollegen von Belang.

Gelungenes Beispiel: Ein neu eingerichtetes Zimmer im Thessoni in ZürichGelungenes Beispiel: Ein neu eingerichtetes Zimmer im Thessoni in Zürich

VILLACH. Auch wenn viele Hoteliers erfolgreiche Unternehmer sind, liegen ihre Kernkompetenzen oftmals nicht im Einrichtungsbereich. Das Unternehmen Furnirent aus dem österreichischen Villach, spezialisiert auf die Planung und Finanzierung von Hoteleinrichtung, weiß, worauf es dabei ankommt und welche Stolpersteine es für Hoteliers in Einrichtungsfragen gibt. Damit sich die Investitionen auch...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!