Immobilien


Expansion

Althoff bringt Urban Loft nach Berlin

Die junge Marke der Hotelgruppe setzt auf Design und Lifestyle. Das Berliner Haus wird das zweite nach dem Debüt in Köln diesen Herbst.

Lässig: Zimmer im künftigen Urban Loft BerlinLässig: Zimmer im künftigen Urban Loft Berlin

BERLIN. 180 Zimmer wird das künftige Hotel der Althoff-Marke Urban Loft im Quartier Heidestrasse in der Hauptstadt haben. Im Fokus des Konzepts stehen lokale Vernetzung, Interior Design und der Transfer des urbanen Lebensgefühls in eine nachbarschaftliche Atmosphäre. Die Übergabe des Quartier-Hotels wird voraussichtlich im Winter 2021/22 sein. Der mit Projektentwickler Taurecon Real Estate Consulting GmbH abgeschlossene Mietvertrag läuft über 20 Jahre mit der Option auf zweimalige Verlängerungen über je fünf Jahre.

Kommunikation im Fokus des Konzepts

Nach der für Herbst 2020 geplanten Eröffnung des ersten Urban Loft am Eigelstein in der Kölner Innenstadt entsteht nun das zweite Hotel der neuen Designmarke der Althoff Hotels. Der offene Loft-Stil der Marke rückt die Kommunikation in den Mittelpunkt – mit einer Lobby, die gleichzeitig Lounge, Kaffee-Bar und Coworking-Space ist, und einem Open Space, der einmal Galerie, ein anderes Mal Pop-up-Store sein kann.

#BL2#

Das Quartier Heidestrasse zählt zu den großen Projektentwicklungen Berlins. Hier entsteht auf rund 8,5 Hektar Fläche ein lebendiges, urbanes, digitales und nachhaltiges Quartier, in dem sich alle Formen des modernen Arbeitens, Lebens und Wohnens miteinander vereinen lassen. In mehreren Bauabschnitten werden insgesamt zirka 191.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche Büro- und Gewerbeflächen sowie rund 940 Wohnungen errichtet. Standort für das Urban Loft ist das Teilprojekt QH Spring, am südlichen Eingang des Quartiers.

Gemeinsam genutzter Hof

Der Entwurf für die hochwertige dreidimensionale Betonfassade mit feinen Metallelementen stammt von dem Büro CKRS Architekten. Der grüne Hof wird anteilig vom Hotel, einer Kita und Mietern genutzt. Frank Marrenbach, CEO und Mitgesellschafter der Althoff Hotels, sagt: „Die individuelle Struktur des QH Spring, das Umfeld mit namhaften, global agierenden Unternehmen sowie die Nähe zu touristischen Hotspots bilden den perfekten Standort für das zweite Haus unserer Marke Urban Loft.“ red/beh


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!