Kempinski


Expansion

Kempinski präsentiert zwei außergewöhnliche Hotelprojekte für China

In dem neuen Freizeitpark Universal Beijing Resort werden zwei Themenhotels errichtet. Kempinski hat für den Betrieb ein Joint Venture geschlossen. Weltweit sind zudem weitere Luxushotels geplant.

Beachtliches Projekt: The Universal Studios Grand Hotel - Universal Resort Beijing, operated by Key International HotelsBeachtliches Projekt: The Universal Studios Grand Hotel - Universal Resort Beijing, operated by Key International Hotels

BERLIN/PEKING. Die Luxuskette Kempinski hat Tausende neue Hotelzimmer in der Pipeline. Bei einem Medienfrühstück am Mittwoch dieser Woche im Hotel Adlon Kempinski Berlin hat Martin R. Smura, Chief Executive Officer und Vorstandsvorsitzender der Kempinski Hotels, das neueste Projekt des Unternehmens vorgestellt Zwei spektakuläre Hotels in einem Joint Venture mit der Beijing Tourism Group im...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!