Hoteldesign


Hotelgastronomie

25hours startet Ribelli in Wien

Das neue Restaurant im Museumsquartier will mit authentischer und ehrlicher italienischer "Cucina Popolare" punkten.

Salumeria im Restaurant: Im Ribelli werden italienische Wurst- und Käsevariationen frisch aufgeschnitten.Salumeria im Restaurant: Im Ribelli werden italienische Wurst- und Käsevariationen frisch aufgeschnitten.

WIEN. Die Hotelkette 25hours ist bekannt dafür, Neues auszuprobieren. Jetzt kooperiert sie am Wiener Museumsquartier mit fünf selbst ernannten "Rebellen", die für ein neues Gastro-Konzept stehen: Das Ribelli hat sich der authentischen "Cucina Populare" aus Italien verschieben. Es setzt sich aus den drei Säulen Salumi e Antipasti, neapolitanischer Pizza und Piatti dal Forno zusammen, also...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!