Immobilien


Hotelprojekt

GBI entwickelt Premier Inn in Nürnberg

Die Budgetmarke öffnett mit 241 Zimmern im Zentrum der Frankenmetropole. Das Geld kommt vom Hotelfonds der Bayerischen Versorgungskammer.

Neues Projekt in Nürnberg: Ein Stadthotel der Marke Premier InnNeues Projekt in Nürnberg: Ein Stadthotel der Marke Premier Inn

NÜRNBERG. Hotels sind eine begehrte Assetklasse, und das betrifft sowohl fertige Hotels als auch Projekte. So investiert der Hotelfonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) nun, nach dem Lindner Hotel Am Michel in Hamburg, in sein zweites Hotel. Und dabei handelt es sich um eine Entwicklung: Das Premier in am Nürnberger Frauentorgraben, dessen Bau noch im Oktober startet.  Bei der Auswahl...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!