Immobilien


Investitionen

Hotelkleinod auf den Klippen hoch über dem Atlantik

Das Farol Hotel in einem ehemaligen Herrenhaus in Cascais gilt als architektonische Besonderheit. Historie trifft hier auf modernes Design. Nun wurde es für 3,5 Millionen Euro erweitert. 

Bekannt für seine besondere Architektur: Das Farol Hotel in Cascais.Bekannt für seine besondere Architektur: Das Farol Hotel in Cascais.

CASCAIS/PORTUGAL. Das Farol Hotel auf den Klippen von Cascais an der Antlantikküste Portugals, zählt zu den renommiertesten Lifestyle Boutiquehotels in Europa. Das einstige Herrenhaus aus dem Jahr 1890, mit 33 Zimmern und Suiten für anspruchsvolle Gäste, gilt als architektonisches Meisterstück, bei dem der historische Baustil mit gewagt modernem Design perfekt verbunden wurde. 2002 durch...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!