Neueröffnung


Neueröffnung

Plateno mit zweitem Hotel in Wien

Die chinesische Hotelgruppe ist im Süden der österreichischen Hauptstadt mit einem Haus ihrer Marke 7 Days Premium an den Start gegangen.

Prägnantes Gebäude: Das The Brick, in dem das neue 7 Days Premium von Plateno untergebracht ist Prägnantes Gebäude: Das The Brick, in dem das neue 7 Days Premium von Plateno untergebracht ist

WIEN. Im Süden von Wien, auf dem ehemaligen Gelände von Coca-Cola am Wienerberg, erstreckt sich der junge und innovative Bezirk Biotope City – ausgelegt mit modernster Technik und Methoden für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Wahrzeichen der modernen und außergewöhnlichen Architektur ist The Brick, ein imposantes Backsteingebäude, in dem das neue 7 Days Premium Hotel Vienna-South Einzug hält, das im Budgetsegment positioniert ist. Es ist das zweite Haus der Plateno-Gruppe in Wien. Die Eröffnung ist am 1. Juli 2020.

Derzeit steht alles im Zeichen des Restart. So sind die beiden Hotels der Gruppe in München und Berlin – das 7 Days Premium Hotel München-Sendling und das 7 Days Premium Hotel Berlin-Schönefeld – bereits wieder geöffnet. Am 1. Juli öffnen dann alle weiteren Häuser – zwei in Deutschland (Leipzig und Duisburg), vier in Österreich (Linz, Salzburg, zweimal Wien) und das 7 Days Premium Venedig-Mestre (Italien).

Auch die Plateno-Gruppe hat im Zuge der Wiederöffnung Covid-19-Sicherheitsvorschriften erarbeitet. So wird überall – ob im öffentlichen Bereich oder bei der Zimmerbelegung – auf die Distanz- und Abstandsregelungen geachtet, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung betont. Desinfektionssprays stehen bereit und die Oberflächen- und generelle Zimmerdesinfektion wird streng eingehalten und kontrolliert. Alle Mitarbeiter tragen Mund-Nasen-Schutz und sind entsprechend sensibilisiert und trainiert. red/beh


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!