Ausstattung

Die Zukunft des Hotelbetts ist grün

Messe Frankfurt / Jean-Luc Valentin
Sleep & More: Bei der Konferenz geht es um den Megatrend Gesunder Schlaf
Sleep & More: Bei der Konferenz geht es um den Megatrend Gesunder Schlaf

Im Rahmen der Heimtextil Summer Edition vom 21. bis 24. Juni beantwortet die Konferenz "Sleep & More" Fragen rund um den gesunden Schlaf. In Keynotes geht es neben neuesten Erkenntnissen der Schlafforschung auch um die grüne Zukunft des Hotelbetts.

Schlafmythen, Corona-Müdigkeit und nachhaltige Hotelzimmerkonzepte von morgen: Zeitgleich zum Tag des Schlafes am 21. Juni 2022 beginnt die Heimtextil Conference „Sleep & More" und gibt Händlern und Hospitality-Entscheidern an drei Messetagen in der Halle 3.0 Antworten auf den Megatrend „Gesunder Schlaf“. In zahlreichen Keynotes werden neben neuesten Erkenntnissen der Schlafforschung auch wichtige Fragestellungen zur grünen Zukunft des Hotelbetts beleuchtet.


Was ist das Geheimnis guten Schlafes? Und welche textilen Einrichtungslösungen, nachhaltigen Materialien und Bettausstattungen tragen zur Schlafqualität in den eigenen vier Wänden und in Hotelzimmern bei? Von Schlafmythen über wissenschaftliche Fakten zum Post-Corona-Schlaf bis hin zur Tracking-Technologie geben diesen Sommer renommierte Schlaf- und Hotellerieexperten auf der Heimtextil Conference „Sleep & More“ in der Halle 3.0 entscheidende Impulse.

Zu den Referenten zählen beispielsweise Markus Kamps, Schlafberater und Gründer von „Schlafkampagne“, Schlafberaterin Eva Bovet von Betten Raab, Hans-Günther Wees von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin mit neuesten Forschungserkenntnissen und Carsten Schmid von Brainlit mit Einblicken in die Bedeutung biozentrischer Beleuchtung am Tag und am Abend.

Neues Format schlägt Brücke zu Hospitality und Nachhaltigkeit

Neben Beratungs- und Produktangeboten für den Bettenfachhandel gibt das neue Konzeptformat „Sleep & More“ auch wertvolle Orientierung für Hotellerie-Entscheider und beleuchtet Hospitality-Trends insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit: Wie können Matratzen Teil der Kreislaufwirtschaft sein? Und wie sieht das nachhaltige Hotelzimmer der Zukunft aus? Hospitality- und Nachhaltigkeitsexperten bündeln das kollektive Wissen der Branche und geben Besuchern Inspirationen und Impulse für ihr zukünftiges Handeln.

Bettenexperte Jens Rosenbaum von Swissfeel Deutschland schlägt beispielsweise in zwei Keynotes die Brücke zur Hotellerie und zeigt auf, wie sich beim Hotelbett das Nachhaltigkeitspotenzial nutzen lässt und wie Verbände und Industrie an Lösungen für eine grüne Zukunft des Hotelzimmers arbeiten. Hotellerie-Expertin Julia von Klitzing vom Hotel-Kompetenz-Zentrum betrachtet die Hospitality-Branche aus Perspektive der Generation Z und gibt wichtige Einblicke, wie sich die Zielgruppe von morgen ihren Aufenthalt in Hotels vorstellt.

Eine Gesamtübersicht über diese und weitere Speaker ist ab April auf der Webseite der Heimtextil unter „Themen & Events“ zu finden.

stats