Hoteldesign: 20 Todsünden bei der Hotelplanun...
Hoteldesign

20 Todsünden bei der Hotelplanung (1. Teil)

Hotel
Optimal: Das Bett immer mit der kurzen Seite an der Wand platzieren, so wie hier im Gekko House Frankfurt. Schön ist zudem, wenn man vom Bett aus den Eingangsbereich sehen kann.
Optimal: Das Bett immer mit der kurzen Seite an der Wand platzieren, so wie hier im Gekko House Frankfurt. Schön ist zudem, wenn man vom Bett aus den Eingangsbereich sehen kann.

Ganz gleich ob es sich um ein hippes Luxushotel oder ein standardisiertes Hotel der mittleren Kategorie für Geschäftsleute handelt - eines erwarten Gäste in jedem Fall: Funktionalität. Hier kommen zehn Punkte, die Hoteliers und Architekten bedenken sollten (1. Teil).

Ganz gleich ob es sich um ein hippes Luxushotel oder ein standardisiertes Hotel der mittleren Kategorie für Geschäftsleute handelt - eine

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Jetzt Angebot auswählen und sofort weiterlesen!

Digital

Digital

9 € im ersten Monat
Print + Digital

Print & Digital

12 € im ersten Monat
stats