Investition: Falkensteiner steckt 20 Millione...
Investition

Falkensteiner steckt 20 Millionen Euro in sein Stammhaus

Falkensteiner Hotels & Residences
Eröffnung im Sommer: Das Familienresort Lido, Stammhaus der Falkensteiner-Gruppe im Südtiroler Pustertal
Eröffnung im Sommer: Das Familienresort Lido, Stammhaus der Falkensteiner-Gruppe im Südtiroler Pustertal

Die Hotelgruppe gestaltet das Hotel in Südtirol, in dem das Unternehmen seinen Anfang nahm, grundlegend um. Die Wiedereröffnung des Family Resort Lido im Pustertal ist für Ende Juli 2021 geplant.

Das Falkensteiner Family Resort Lido im Südtiroler Pustertal wird einer umfassenden Neugestaltung unterzogen und um zahlreiche Attraktionen erweitert. In dem Stammhaus der Hotelgruppe in Ehrenburg, in dem Erich und Andreas Falkensteiner geboren wurden, legten die Eltern der beiden Brüder 1957 den Grundstein für Falkensteiner Hotels & Residences. Das Traditionshaus avanciert 2021 vom 4-Sterne-Familienhotel zum 4-Sterne-superior-Erlebnisort mit 130 Zimmern und Suiten.

 

Mit dem Umbau steigt das Family Resort zudem in die Falkensteiner Premium Collection auf. Das Investitionsvolumen liegt bei 20 Mio. Euro. Ein Highlight ist künftig der einzigartige Sky Adventure Park mit einem umfangreichen Sport- und Freizeitangebot für Klein und Groß auf dem Hoteldach. Hier warten nicht nur ein interaktiver ValoJump-Trampolinbereich, ein Fußballplatz und eine Bobby Car-Strecke, sondern auch eine Ganz¬jahresskipiste mit Lift, ein Eislaufplatz, eine große Himmelsschaukel inklusive Aussichtsplattform sowie eine Joggingstrecke. Besonderes Augenmerk wird auf die Entertainmentbereiche, die innovative Gestaltung von Innen- und Außenanlagen und die qualitativ hochwertige Betreuung im Baby- und Falkyland für Kinder von null bis elf Jahren gelegt. Eine weitere Neuheit ist der Entertainment Concierge für maßgeschneiderte Abenteuer und Erlebnisse für die ganze Familie. Eine Übernachtung für zwei Erwachsene und zwei Kinder inklusive Vollpension Plus ist ab 428 Euro buchbar.

Größte Indoor-Wasserrutsche Südtirols

Das Herzstück des neuen Family Resorts bildet der erweiterte Natursee mit angrenzender Badewelt inklusive der mit 120 Meter Länge, größten Indoor-Wasserrutsche Südtirols. Die 2.800 Quadratmeter große Acquapura SPA & Wasserwelt trumpft außerdem mit einer Familienwellenrutsche, Infinity Pool, Sandstrand und Adults Only Bereich mit unterschiedlichen Saunen sowie einem Dampf- und Aromabad auf. Anwendungen werden ausschließlich mit Naturkosmetik-Produkten von Pharmos Green Luxury durchgeführt.

36 neue Design-Familienzimmer, teilweise mit  dem Schlafbereich „Falkynest“ unter der Zimmerdecke, sorgen für Gemütlichkeit und bieten variable Rückzugsmöglichkeiten für kleine und größere Familien. Auch die bereits bestehenden 94 Zimmer erhalten ein zeitgemäßes Umstyling. Außerdem wird der Restaurantbereich sowohl architektonisch als auch hinsichtlich des kulinarischen Angebots komplett umge¬staltet und die Terrasse erweitert. An Live-Cooking-Stationen, Marktständen, einer eigenen Italian Bar mit verschiedenen Bereichen für Antipasti und Salate sowie in der Knödel- und Pasta-Manufaktur erwartet Gäste das Beste der Südtiroler und italienischen Küche auf höchstem Niveau.

Eisdiele am Dreirad und Gemüseernte im Hotelgarten

Ein Stopp beim Dreirad, das als Eisausgabe fungiert, ist der süße Abschluss des Restaurantbesuchs. Da Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt, wird bei allen verwendeten Produkten großer Wert auf Saisonalität und Regionalität gelegt. Das Hotel bietet ab der Wiedereröffnung eine Vollpension Plus an, die neben den Mahlzeiten auch kostenfrei alkoholfreie Getränke an unterschiedlichen Orten im Resort beinhaltet. Auf Wunsch hat jede Familie darüber hinaus auch die Möglichkeit, ihr eigenes Gemüse im Südtiroler Bauerngarten des Hotels zu ernten und beim Abendessen gemeinsam als frisch zubereitete Bowl zu genießen.

Um auch den Eltern und erwachsenen Begleitpersonen eine sorgenfreie Auszeit zu ermöglichen, ist die liebevolle und professionelle Falkensteiner Kinderbetreuung an sechs Tagen die Woche geöffnet. Hier werden je nach Bedürfnis und Altersstufe, Abenteuer, Geborgenheit und Edutainment angeboten. Das neugestaltete Baby- und Falkyland ist eine beliebte Anlaufstelle für die jüngsten Gäste.

Geburtshaus des Unternehmens und der Unternehmer

Erich Falkensteiner, Aufsichtsratsvorsitzender der Falkensteiner Hotels & Residences: „In diesem Haus wurde ich vor knapp 63 Jahren geboren. In der ursprünglich 9-Betten Pension verbrachten mein Bruder und ich unsere Kindheit und in dem später erweiterten Hotel unsere Jugend. Mit Gästen und mit gelebter Gastfreundschaft sind wir beide groß geworden. Hier bekommt unser ‚Welcome Home‘ nochmal eine andere Dimension. All das erklärt, warum es sich bei diesem Umbau um unser Herzensprojekt handelt. Mit Liebe und Leidenschaft etwas Großartiges zu schaffen, in der Vision das Falkensteiner Family Resort Lido als Referenzfamilienresort in Europa zu etablieren und in dem Bestreben, die Seele und die Geschichte des Hauses zu bewahren, stellen wir uns der großen Herausforderung.“

Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG ist eines der führenden Tourismusunternehmen in privater Hand in sieben europäischen Ländern. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Hotels & Residences mit derzeit 27 4- und 5-Sterne-Hotels sowie drei Apartment-Anlagen und einen Premium-Campingplatz.

stats