Kettenhotellerie: Premier Inn übernimmt Star ...
Kettenhotellerie

Premier Inn übernimmt Star Inn Hannover

Unternehmen
Direkt am Bahnhof: Das frühere Star Inn
Direkt am Bahnhof: Das frühere Star Inn

Die britische Marke baut ihr Portfolio weiter aus und betreibt bald ihr erstes Haus in Hannover. Zwei weitere Hotels sind dort geplant.

Die britische Hotelgruppe übernimmt das Star Inn Hannover mit 179 Zimmern und wird damit Mieter der dem Unternehmen Bavaria Investments gehörenden Immobilie. Die deutsche Kette Star Inn hatte Ende vergangenen Jahres einen Insolvenzantrag gestellt (ahgz berichtete).

Bei dem Hotel direkt am Hauptbahnhof handelt es sich um das erste Premier Inn in Hannover - sobald es die Corona-Situation zulässt, soll es unter dem Namen Premier Inn Hannover City University an den Start gehen. Die bisherigen Mitarbeiter sollen weiter beschäftigt werden. "Zwei weitere Projekte in der niedersächsischen Landeshauptstadt befinden sich in der Frühphase der Entwicklung", teilt Premier Inn mit.

Das Portfolio der britischen Hotelgruppe umfasst nun rund 70 Hotels in Deutschland. Mathias Schotten, Senior Development Manager von Premier Inn: „Hannover spielt bei unseren Planungen eine zentrale Rolle, weil die Stadt nicht nur als Messe- und Kongressstandort gefragt ist, sondern auch bei Freizeitreisenden punktet.“

Premier Inn gehört zum britischen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit weltweit mehr als 800 Hotels und rund 80.000 Zimmern.

stats