Luxushotellerie: Oetker Collection eröffnet H...
Luxushotellerie

Oetker Collection eröffnet Hotel auf Capri

Romain Reglade/Oetker Collection
Hotel La Palma auf Capri: Das Rooftop-Restaurant Bianca bietet einen Panorama-Blick
Hotel La Palma auf Capri: Das Rooftop-Restaurant Bianca bietet einen Panorama-Blick

Die Oetker Collection und Reuben Brothers verwandeln Capris erstes, im Jahr 1822 erbautes Hotel in ein elegantes und exklusives Haus mit 50 Zimmern und Suiten.

 In unmittelbarer Nähe zur berühmten Piazzetta gelegen, umfasst das Hotelensemble ein Rooftop-Restaurant und eine Rooftop-Bar mit atemberaubendem Blick, einen eigenen Beachclub, ein neues Pool-Deck sowie ein Spa und High-Fashion Boutiquen. Das Hotel La Palma wird die von der Oetker Collection neu gestaltete Inkarnation des ursprünglichen Hotels, das über so viele Jahre hinweg Zuhause namhafter Künstler, Dichter, Schriftsteller und Musiker aus aller Welt war.

Bei der Umgestaltung des Gebäudes im pulsierenden Zentrum Capris wurde größte Sorgfalt darauf verwandt, diese Ikone aus dem Jahr 1822 neu zu interpretieren und damit die Geschichte des ersten und ältesten Hotels der Insel zu würdigen. Getreu der Mission, an besonderen Orten besondere emotionale Verbindungen zu schaffen, soll das erste italienische Masterpiece Hotel der Oetker Collection das einzigartige Lebensgefühl der Insel widerspiegeln, das als „Dolce Vita“ bekannt ist. Das Hotel befindet sich im Besitz von Reuben Brothers und stellt den jüngsten Meilenstein ihrer europäischen Development-Aktivitäten dar. Die Akquisition von Reuben Brothers umfasst auch den legendären Nachtclub La Taverna Anema e Core, einer bei vielen Prominenten beliebter Hotspot der Insel, der ebenso Teil des Ensembles ist.

Zimmerzahl wird von 80 auf 50 reduziert

Während der Renovierung wird die Zimmeranzahl des Hotels drastisch reduziert, von 80 auf 50 Zimmer – darunter 18 Suiten – alle mit eigenem Balkon oder Terrasse. Für das Innendesign konnten namhafte Architekten gewonnen werden. Dabei zeichnen Francesco Delogu von Delogu Architects, Rom, für Zimmerinterieurs und Lobby sowie Adam Tihany und Alessia Genove von Tihany Design, New York – einer der weltweit führenden und mehrfach ausgezeichneten Designer im Bereich Hospitality - für Restaurant, Pool, Spa und Beach-Club verantwortlich.

Neueröffnung: Das Oetker Collection Hotel La Palma auf Capri



Spitzenkoch Gennaro Esposito, der sich mit seinem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Torre del Saracino in über 23 Jahren einen Namen gemacht hat, zeichnet für die gastronomische Leitung von Gennaro’s Restaurant, Bar und Terrasse verantwortlich. Als Sinnbild für Gelassenheit und immerwährende Eleganz liegt diese zauberhafte Insel im Süden des Golfs von Neapel, westlich der Halbinsel von Sorrent. Bekannt für seine zerklüftete Landschaft, ikonischen Restaurants und exzellenten Einkaufsmöglichkeiten, ist und bleibt Capri Sehnsuchtsort für internationale Gäste aus Kunst, Literatur, Politik und Show-Business. Nur zu Wasser und zu Luft erreichbar, ist Capri seit den 50er-Jahren eine der populärsten Destinationen überhaupt.

Ältestes Hotel auf der Insel

Mit seinem Gründungsjahr 1822 ist das Hotel La Palma – früher bekannt als Locanda Pagano – das älteste Hotel auf Capri. Der ursprüngliche Besitzer, Notar Giuseppe Pagano, schuf hier einen Ort für Künstler aus aller Welt, ähnlich den Salons früherer Zeiten. Als Gegenleistung für die Beherbergung boten die Künstler ihre Talente und Werke dar, das Hotel avancierte zum „Künstlerhotel“. Wenn das Hotel La Palma an seinem 200. Geburtstag wiedereröffnet, sollen die Gäste diese für Italien so typische Gastfreundschaft erneut erleben.

Timo Grünert, CEO der Oetker Collection, sagt: „Ich kann mir nichts Aufregenderes vorstellen als die Aussicht, ein wahres Masterpiece Hotel in einer der schönsten und glamourösesten Destinationen der Welt, der Insel Capri, zu eröffnen. Es wird eine Hommage an La Dolce Vita und an das Erbe dieses legendären Ortes – des ersten Hotels auf Capri – sein. Mit der Neuinterpretation der Hotelikone soll Hotel La Palma wieder Mittelpunkt der pulsierenden Szene der Insel werden. Wie bei all unseren Masterpiece-Hotels haben wir uns verschrieben, ein Gefühl von Herzlichkeit und Gastfreundschaft zu vermitteln, eng verflochten mit unseren familiären Werten. Unsere Gäste sollen sich zu Hause fühlen und das Gefühl der Zugehörigkeit mit nach Hause nehmen.“

"Neues Leben für eine Hotelikone"

Jamie Reuben vom Eigentümer Reuben Brothers sagt: „Wir sind begeistert, dass sich das Hotel La Palma dem renommierten Hotelportfolio der Oetker Collection anschließt, einer Hotelkollektion, die schon seit langem die höchsten Standards für gehobene Gastfreundschaft setzt. Als wir das Haus erwarben, haben wir das Potenzial erkannt, ein wahres Weltklassehotel zu schaffen – eine Vision, die die Oetker Collection teilt. Wir haben keinen Zweifel daran, dass Hotel La Palma sich neben einigen der legendärsten Hotels der Welt einfügen wird. Oetker Collection wird dieser Hotelikone neues Leben einhauchen.“

Zum Hotelportfolio der Oetker Collection gehören Le Bristol Paris, Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, Hôtel du Cap-Eden-Roc in Antibes, Château Saint-Martin & Spa in Vence, The Lanesborough London, L'Apogée Courchevel, Eden Rock-St Barths, Jumby Bay Island in Antigua, Palácio Tangará in São Paulo, The Woodward in Genf sowie mehr als 150 private Villen und Anwesen weltweit. Reuben Brothers ist ein Unternehmen in den Bereichen Private Equity, Immobilieninvestitionen und -entwicklung sowie Fremdfinanzierung. Der Immobilienbesitz umfasst Büro-, Einzelhandel-, Hotel-, Wohn- und Infrastrukturimmobilien auf der ganzen Welt.

stats