Neueröffnung: Adagio access kommt nach Freibu...
Neueröffnung

Adagio access kommt nach Freiburg

Adagio
Studio im Adagio access: So sehen die Einheiten im Freiburger Haus der Aparthotelmarke aus
Studio im Adagio access: So sehen die Einheiten im Freiburger Haus der Aparthotelmarke aus

Entwickelt hat das Neubauprojekt auf dem ehemaligen Güterbahnhofareal in Freiburg das Unternehmen Benchmark Real Estate.

Das erste Aparthotel der Marke Adagio access in Freiburg ist eröffnet worden. Der bundesweit aktive Projektentwickler Benchmark hat die Hotelimmobilie in der Eugen-Martin-Straße 1 an den Betreiber, die in Berlin ansässige HR Group, übergeben. Die Investitionssumme für den Neubau liegt laut Benchmark deutlich über 20 Mio. Euro.

Das Aparthotel verfügt über 153 Gästezimmer. Die 18 bis 32 m² großen Zimmer sind für bis zu vier Personen ausgelegt und jeweils mit einer kompakten Kitchenette ausgestattet. Im Zusammenspiel mit zusätzlichen Services wie einem Minimarkt und einem Wäscheraum für die Gäste soll das Haus auch Gäste ansprechen, die einen längeren Aufenthalt planen.

Hoffnung auf schnelle Erholung bei Inlandsreisen

Götz Hufenbach, geschäftsführender Gesellschafter von Benchmark, sagt: „Die Eröffnung fällt in eine für die Hotellerie herausfordernde Zeit. Mittelfristig sprechen jedoch gute Gründe für eine Erholung des Marktes. Freiburg gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen Deutschlands und die lokale Wirtschaft ist robust. Standorte wie Freiburg könnten aufgrund eines zunehmenden inländischen Tourismus sogar langfristig von einer steigenden Nachfrage profitieren.“

„Wir sind mit dem Start des Hotels sehr zufrieden“, ergänzt Markus Lewe, Geschäftsführer und verantwortlich für die Lodging Division der HR Group. „Trotz oder vielmehr wegen der aktuellen Situation entscheiden sich viele Gäste spontan für eine Nahzielreise. Dank der Kombination aus attraktivem Standort und neuem Produkt profitieren wir mit dem Adagio access Freiburg schon heute von diesem Trend.“

Integration in Bebauung des Stadtquartiers

Das Adagio access ist auf dem Areal des ehemaligen Freiburger Güterbahnhofs entstanden und liegt mit guter Verkehrsanbindung rund 1,5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Das Gebäude fügt sich in das umgebende Stadtquartier mit revitalisierten, denkmalgeschützten Altbauten sowie neu errichteten Wohn- und Gewerbeeinheiten ein.

Die HR Group kooperiert als Multi-Brand-Betreiber mit etablierten Franchisepartnern, darunter Accor, Vienna House, Wyndham Hotel Group, Dorint Hotels & Resorts, Hyatt und Deutsche Hospitality. Die Marke Adagio access gehört zu Accor und ist als Aparthotelprdukt im Economy-Segment positioniert.

stats