Termine: Restart für die Heimtextil 2022
Termine

Restart für die Heimtextil 2022

Frankfurt Messe / Pietro Sutero
Im Januar wieder möglich: Trends auf der Heimtextil entdecken
Im Januar wieder möglich: Trends auf der Heimtextil entdecken

Branchenpartner treffen, Produktneuheiten entdecken und sich live und in Farbe inspirieren lassen – all das wird vom 11. bis 14. Januar 2022 wieder auf der Heimtextil in Frankfurt möglich sein. Mit derzeit rund 1600 angemeldeten Unternehmen aus 50 Ländern erwartet die Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien eine vielversprechende Rückkehr auf die internationale Bühne.

„Vor allem von internationaler Seite erfährt die Heimtextil vier Monate vor Messebeginn großen Zuspruch. Der Wunsch nach persönlicher Begegnung und haptischen Produkterlebnissen ist größer denn je. Wir sind äußerst zuversichtlich, dass wir eine für alle Beteiligten sichere und erfolgreiche Heimtextil 2022 erleben“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textiles Technologies der Messe Frankfurt.

Frischer Input für Hoteliers

Hoteliers können sich auf der Messe nicht nur einen guten Überblick über die neuesten Produkte verschaffen. Dank der "Heimtextil Trends" erhalten sie auch wie gewohnt einen tiefen Einblick in die Einrichtungsthemen von morgen. Für (Innen-)Architekten und Hoteliers besonders interessant sind die Themenbereiche "Interior.Architecture.Hospitality" und "Gesunder Schlaf" mit zahlreichen Beratungs- und Produktangeboten. Der Kongress "Heimtextil Conference Sleep & More" lockt mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Produktvorstellungen.

Und: Wer auf der Suche nach nachhaltigen Objekttextilien ist, findet auf der kommenden Heimtextil besonders viel Input. Die Messe stellt das Thema in den Mittelpunkt ihrer Veranstaltung. 

Digitale Angebote ergänzen die Fachmesse

Digitale Zusatzangebote ergänzen das Repertoire der Messe. So werden die Heimtextil-Trends erstmals vollumfänglich in digitaler Form dargestellt. Auch die Future Materials Library ist online einsehbar und bietet eine fundierte Kuration nachhaltiger Materialinnovationen. Darüber hinaus sind Videos on demand zu vielen Programmpunkten und Messerundgänge per Audio Guide geplant.

 

stats