Neueröffnung: The Flag West M. startet in Fra...
Neueröffnung

The Flag West M. startet in Frankfurt

The Flag
Neuzugang: Das Flag West M. ist das vierte Businesshotel der Gruppe
Neuzugang: Das Flag West M. ist das vierte Businesshotel der Gruppe

Das Businesshotel bietet 228 Zimmer und integriert ein eigenes Hygienekonzept. Als nächstes steht ein Projekt für Senior Living auf dem Plan der Hotelgruppe The Flag.

FRANKFURT. Im Herzen der Mainmetropole Frankfurt ist das Hotel „The Flag West M.“ gestartet. Das Haus richtet sich in erster Linie an Geschäftsleute und ist das vierte Businesshotel der Gruppe The Flag. Doch die sonst bei einer Hoteleröffnung üblichen Feierlichkeiten entfallen wegen des Coronavirus. Anstelle einer Eröffnungsfeier hat sich das Team um The-Flag-Geschäftsführerin Eike Muhr dazu entschlossen, das Partybudget dem nahegelegenen Palmengarten zu spenden. „Selbstverständlich hätten wir uns eine großartige Eröffnungsfeier gewünscht“, sagt Muhr. „Auch wenn wir uns hauptsächlich an Geschäftskunden richten, die auch mal eine längerfristige Bleibe suchen, so war uns schnell klar, dass die ursprünglichen Pläne zur Eröffnung so nicht umgesetzt werden konnten.“

Das Hotel The Flag West M. bietet 228 Zimmer in fünf verschiedenen Kategorien an. Innen ist das Hotel schlicht und funktional gestaltet. Das neuartige Restaurantkonzept von Elaines Deli, eine Tagesbar, moderner Co-Working-Space, kostenloses Wlan, Tagungsräume und Fitnessmöglichkeiten runden das auf Geschäftsreisende zugeschnittene Angebot ab.

Hygienekonzept von Anfang an

Bei der Vorbereitung aller Abläufe des neuen Hotels hat man bei The Flag schnell festgestellt, dass sich durchgängige Hygienekonzepte bei einer Neueröffnung gut integrieren lassen. „Da haben wir es sicherlich ein wenig einfacher als bestehende Häuser. Denn wir schauen uns ja für die Eröffnung ohnehin alle Prozesse genau an und integrieren zusätzliche Hygieneanforderungen gleich von Anfang an als normalen Vorgang“, so Muhr.

Mit der Neueröffnung verfügt die Gruppe nun über zwei Businesshotels in der Mainmetropole. Zudem bietet The Flag bereits Apartments für studentisches Wohnen in drei Häusern in Frankfurt an. Das Familienunternehmen plant derzeit auch, im Rhein-Main-Gebiet ein Haus für Senior Living zu verwirklichen.

Über The Flag

Seit über 10 Jahren entwickelt und betreibt The Flag Wohnangebote für Studenten, Geschäftsleute und Senioren. Das Familienunternehmen bietet in Deutschland, der Schweiz und Spanien diese spezialisierte Form des Zusammenlebens und der Betreuung an. Mittlerweile zählen 13 Häuser mit über 2.200 hochwertigen, zentral gelegenen Apartments zu dem Portfolio des Unternehmens. red/ko

stats