Privathotellerie

Hotel Zeller in Kahl will konkurrenzfähig bleiben

Alexandra Schleunung, die Inhaberin und Geschäftsführerin des fränkischen 4-Sterne-Hauses, hat dafür vergangenes Jahr rund 3 Millionen Euro investiert.

Teil der Neuerungen im Hotel Zeller: Die Emmas WeinbarTeil der Neuerungen im Hotel Zeller: Die Emmas Weinbar

KAHL. Das Zeller Hotel und Restaurant im fränkischen Kahl soll sich als Einzelhaus am Markt weiterhin behaupten können. Für Hotelchefin Alexandra Schleunung ist das unerlässlich. Man müsse sich durch Besonderheiten abheben, findet die 34-Jährige. Die Inhaberin und Geschäftsführerin des 4-Sterne-Hauses mit 82 Zimmern und vier Apartments hat deswegen in den vergangenen zwölf Monaten rund 3...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!