Strategie

Radisson übernimmt Prizeotel

Wie es mit der Hotelgruppe weitergeht, ist offen. Ein Weiterverkauf scheint möglich.

Design von Karim Rashid: Lobby bei PrizeotelDesign von Karim Rashid: Lobby bei Prizeotel

BRÜSSEL. Die Radisson Group hat weitere 51 Prozent der Anteile der Prize Holding GmbH erworben. Das teilte die Hotelgesellschaft am Freitag mit. Das Unternehmen, das zu den chinesischen Jin Jiang Hotels gehört, hatte 2016 bereits 49 Prozent der Anteile gekauft - mit Option auf einen weiteren Zukauf. Damals gehörten drei Häuser in Hamburg, Hannover und Bremen zur Gruppe. Mittlerweile sind vier...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!