deutscher hotelkongress


Termin

Die Trendmetropole Berlin entdecken

Bei zwei "Guided Innovation"-Touren am Vortag des Deutschen Hotelkongresses geht es wieder in angesagte Hotels und Restaurants der Hauptstadt.

Teils unterirdisch: Das Amo by AmanoTeils unterirdisch: Das Amo by Amano

BERLIN. Max Brown Ku’Damm, Hotel Provocateur, Orania Berlin, Lulu Guldsmeden, Mrs Robinson’s, Isla Berlin – hippe Hotels und Restaurants wie diese waren bereits Ziel der Guided Innovation Touren, die im Rahmen des Deutschen Hotelkongresses stattfinden und vom Spezialisten Original Berlin Food Tour veranstaltet werden.

Pro Tour mit Startpunkt am Intercontinental Berlin werden drei Stationen besucht. Dort gibt es Führungen, Infos zum Kerngeschäft und Gespräche mit den Machern und Akteuren. 

Auch 2020 stehen spannende Unternehmen auf dem Plan, darunter das teils unterirdische Amo by Amano, das modular konzipierte Niu Hide, das Selina West Berlin und das Michelberger Hotel. Gastronomisch im Trend liegt das Prism von Gal Ben Moshe. Europäische Spitzenküche trifft hier auf levantinische Inspiration, dazu gibt es außergewöhnliche Weine - kredenzt in urbaner und einzigartiger Atmosphäre.

Die zwei Touren starten am Sonntag, 2. Februar, um 15 Uhr. Sie dauern jeweils drei Stunden und sind ausschließlich Kongressteilnehmern vorbehalten. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der Deutsche Hotelkongress findet am 3. und 4. Februar 2020 statt.

www.hotelkongress.de


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!