Hoteldesign


Todesfall

Ingo Maurer ist tot

Der bekannte Leuchtendesigner ist in München verstorben. Zu seinen Auftragsarbeiten zählten auch Hotels wie das Weingut-Hotel Tsinandali in Georgien.

Verehrer der Glühbirne: Ingo Maurer mit seinem bekannten Lampenentwurf "Lucellino" Verehrer der Glühbirne: Ingo Maurer mit seinem bekannten Lampenentwurf "Lucellino"

MÜNCHEN. Der deutsche Designer Ingo Maurer ist tot. Er ist im Alter von 87 Jahren in München verstorben. Die Leuchten und Lichtobjekte des 1932 geborenen Maurer gelten als wegweisend im Design. Zu seinen bekanntesten Entwürfen gehören sein Erstlingswerk „Bulb“ (1966), das Niedervolt-Halogen-System „YaYaHo“ (1984), die geflügelte Glühbirne „Lucellino“ (1992), die Pendelleuchte...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!