40. Internationales Foodservice-Forum : Zünds...
40. Internationales Foodservice-Forum

Zündstoff Zukunft – Aufbruch in die neue Hospitality Welt

Thomas Fedra
Immer spannend: Zum Foodservice-Forum kommen Gastro-Unternehmer und Zulieferer aus ganz Deutschland (Archivfoto)
Immer spannend: Zum Foodservice-Forum kommen Gastro-Unternehmer und Zulieferer aus ganz Deutschland (Archivfoto)

Das Brainfood- und Networking-Event findet am 17. März 2022 zum 40. Mal statt. Das Motto des 40. Internationalen Foodservice-Forums: Zündstoff Zukunft – Aufbruch in die neue Hospitality Welt. Hochkarätige Referenten liefern den Entscheidern im Außer-Haus-Markt wichtige Impulse für ihr künftiges Tun.

 
Nach drei Jahren im Mehr-Theater am Hamburger Großmarkt und der digitalen Ausgabe 2021 geht es für das Internationale Foodservice-Forum 2022 zurück ins Congress Center Hamburg. Die altbekannte Location erstrahlt frisch renoviert mit ausreichend Platz für Europas größten Kongress der Profi-Gastronomie. 

Bereits online: der Ticketshop  und das ausführliche Programm für das 40. Internationale Foodservice-Forum.

Gretel Weiß, foodservice-Herausgeberin, wird erstmals gemeinsam mit Redakteurin Katrin Wißmann das Ranking der Top Foodservice-Player 2021 mit seinen Gewinnern und Verlierern präsentieren. Im Fokus stehen zudem Treiber und Trends sowie Lernstoff für die kommende Zeit.

Mit dem Segment Delivery schließt sich eines bestimmenden Themen der vergangenen Monate an: Im Interview auf der Bühne stellt sich Lieferando-Chefin Katharina Hauke Fragen zum Deutschland-Geschäft des stetig wachsenden Drittanbieters in puncto Bestellplattform und Lieferdienstleistung. Jens Hochhaus von Burgerme gewährt Einblicke in das Premium-Burger-Delivery-Konzept, das ausschließlich mit eigenem Online-Shop und eigener Flotte arbeitet. 

Mit einer der größten Herausforderungen für die Branche im Jahr 2022 befasst sich Prof. Dr. Torsten Olderog: Der Experte von der AKAD University in Stuttgart erklärt, wie profitables Pricing gelingt.

Ebenfalls auf der Bühne: drei etablierte Gastro-Konzepte mit Zukunftspotenzial. Lars Eckart, Paulaner Franchise & Consulting in München, stellt den gastronomischen Exporterfolg der Brauerei vor und zeigt, wie das Businessmodell Hausbrauerei funktioniert. Fisch angelt Umsatz: Steffen Hensslers Bruder Peter Henssler spricht über das Konzept Ahoi des Promi-Kochs, Andreas Karlsson verrät die Expansionspläne von Sticks'n'Sushi

Mit dabei ist beim 40. Internationalen Foodservice-Forum auch Gastronom und Digitalisierungs-Experte Michael Kuriat. Er zeigt auf, wie Gästebindung, Gewinnung und Kommunikation im digitalen Zeitalter funktionieren. 

Einen weiteren wichtigen Programmpunkt bilden die Konsumtrends der Zukunft. Katleen Haefele von ProVeg stellt das jüngste Veggie-Ranking der Markengastronomie, Richard Bergorfs von Max Burgers aus Schweden zeigt, wie er sein Unternehmen es zu einer Vorzeige-Burger-Kette hinsichtlich Klimaschutz geführt hat und Clarissa Käfer erklärt, inwiefern Nachhaltigkeit ein Umsatztreiber sein kann. Ihr jüngstes Projekt: das Restaurant Green Beetle in München.

Keynote-Speaker ist der Wirtschaftsphilosoph und Rock’n’Roll-Plato Anders Indset. Der frühere Handball-Bundesligaspieler und Unternehmer inspiriert heute Manager und ist Sparringspartner für internationale CEOs und politische Führungskräfte.

Durch das Programm führen foodservice-Chefredakteur Boris Tomic und leitende Redakteurin Ilona Renner.

Das Internationale Foodservice-Forum als traditionelle Auftaktveranstaltung der Internorga setzt nicht nur inhaltliche Akzente, gibt neue Denkanstöße und Input fürs Business - sie ist auch das größte Netzwerktreffen der Branche hierzulande. Die Internorga, Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt, findet vom 18. bis 22. März 2022 in Hamburg statt. Sowohl für den Besuch der Messe als auch für die Teilnahme am Forum gilt die 2G-Regel. 

stats