Inlandstourismus: 5 Prozent mehr Übernachtung...
Inlandstourismus

5 Prozent mehr Übernachtungen im Oktober

Deutsche Beherberbungsbetriebe empfangen viele Gäste. Wachstumstreiber waren im Oktober 2019 Gäste aus dem Inland.

WIESBADEN. Die positive Entwicklung im Deutschlandtourismus geht weiter. Nachdem der Branchenverband Dehoga vor wenigen Tagen in seinem Branchenbericht einen guten Sommer 2019 vermeldete, nennt das Statistische Bundesland nun auch ebenfalls gute Zahlen für den Herbstmonat Oktober. Da gab es nämlich 45,7 Mio. Übernachtungen in- und ausländischer Gäste in deutschen Beherberbungsbetrieben, was einem Plus von 5,0 Prozent gegenüber Oktober 2018 darstellt.

Wachstumstreiber waren im Oktober dieses Jahr die Gäste aus dem Inland. Deren Übernachtungszahl nahm laut Statistischem Bundesamt im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,5 Prozent auf 38,0 Mio. zu. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 2,6 Prozent auf 7,7 Mio. 

Das Statistische Bundesamt zieht auch in seiner Langzeitbetrachtung eine gute Bilanz für die Tourismusbranche: Im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 432,3 Mio. Davon entfielen 77,5 Mio. Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+2,3 %) und 354,8 Mio. auf inländische Gäste (+3,9 %).

Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten.  red/rk

stats