Strategie: Achat gibt sich ein neues Gesicht
Strategie

Achat gibt sich ein neues Gesicht

Achat
Teil der neuen Markenstrategie: Die Achat-Mitarbeiter
Teil der neuen Markenstrategie: Die Achat-Mitarbeiter

Die Mannheimer Hotelkette kommt mit neuer Markenstrategie, Logo und Slogan.

MANNHEIM. "Echt gut". So lautet der neue Slogan der Achat Hotels. Der neue Markenauftritt soll gastfreundlich, emotional und echt rüberkommen. Die umfangreiche Neuausrichtung soll nach dem Willen des Unternehmens sicht- und spürbar werden in einem modernen Corporate Image und Corporate Design mit neuem Logo und eben dem Slogan „Echt Gut“.

Die Menschen - Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen - sollen im Mittelpunkt stehen. Achat-Chef Philipp Freiherr von Bodman: „Im Kern bedeutet dies eine gelebte, herzliche Gastfreundschaft, die eine echt gute Atmosphäre schafft und mit unverwechselbaren Achat-Momenten Gäste angenehm überrascht."

Aus Einzelmarken wird ein Brand

„Der neue Markenauftritt markiert den Start einer neuen Ära bei Achat“, so von Bodman weiter. Eingeleitet wurde der Prozess zur Neupositionierung der Marke bereits Anfang 2019 durch die Neubesetzung von Philipp v. Bodman als Geschäftsführer.

Inhaltlich begleitet wurde Achat  beim Markenbildungsprozess von den eigenen Mitarbeitern und der Marketingagentur Diribrand. Die 35 Aachat Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn gehen im neuen Marken-Outfit und mit neuer Marke ab sofort an die Öffentlichkeit.

Schwungvoll statt statisch: Das neue Logo
Achat
Schwungvoll statt statisch: Das neue Logo


„Untermarken wie Plaza, Premium und Comfort werden durch die offizielle Sterneklassifizierung des Dehoga ersetzt. Die Hotelnamen bestehen zukünftig nur noch aus Achat Hotel und dem Standort, wie zum Beispiel Achat Hotel Wiesbaden City, sagt von Bodman. Ausgenommen hiervon ist die Budget-Marke Loginn Hotels by Achat, die weiterhin eigenständig auftritt.

Höherer Wiedererkennungswert 

Der lebendige Spirit der Marke Achat Hotels soll sich deutlich im neuen Logo und Slogan, einer überarbeiteten Farbgebung und der emotionalen Bildsprache ausdrücken. Den Namen Achat – als Logo einst in starren Großbuchstaben geschrieben – ersetzt jetzt eine dynamische Handschrift innerhalb eines fein linierten rechteckigen Rahmens. Emotionalität und Ehrlichkeit soll der neue Slogan „Echt Gut“ ausdrücken. Charakteristisch für die neue Bildersprache sind zudem die bei ihren täglichen Aktivitäten abgebildeten Mitarbeiter.

Die Achat Hotels befinden sich derzeit in einer intensiven Expansionsphase und möchten sich mit der neuen Strategie stärker als Marke positionieren und einen höheren Wiedererkennungswert erzielen. Die 1991 gegründete Hotelgruppe mit Sitz in Mannheim und Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn gehört seit 2016 zum Mittelstandsinvestor Hannover Finanz. Achat Hotels fokussiert sich auf Pachtmöglichkeiten durch die Übernahme von Bestands-Hotelobjekten. red/hz

stats