ahgz Clubhouse-Talk: Salongespräch zum Trend ...
ahgz Clubhouse-Talk

Salongespräch zum Trend Nachhaltigkeit

pixabay/Michi S
"Live" on air: Das Salongespräch im ahgz-Clubhouse-Room
"Live" on air: Das Salongespräch im ahgz-Clubhouse-Room

Die Gesprächsreihe von ahgz und Joi-Design geht in die nächste Runde: Am Donnerstag, 11. März, diskutieren wir bei Clubhouse mit Branchenexperten zum Thema "Schöne neue Welt der Nachhaltigkeit".

Vor Corona war die globale Tourismusindustrie für schätzungsweise 8 Prozent aller Emissionen verantwortlich. Ein Viertel davon entfiel auf Hotels. Nun ist das Thema Nachhaltigkeit ein starker Trend geworden. Was bedeutet das für die Hotellerie? Wie können die Unternehmen ihre Gäste dafür begeistern? Wie robust ist der Trend? Zu diesen Themen haben ahgz-Chefredakteur Rolf Westermann und Innenarchitekt Peter Joehnk (Joi-Design Hamburg) am 11. März ab 13 Uhr wieder interessante Insider für das Salongespräch eingeladen.

Auf dem virtuellen Clubhouse-Podium mit dabei sind:

Oona Horx-Strathern: Die Trend- und Zukunftsforscherin, Autorin und Beraterin ist auf internationalen Bühnen eine gefragte Expertin. Sie arbeitet zusammen mit ihrem Mann Matthias Horx im Zukunftsinstitut in Wien. In ihrer Home-Report-Serie benennt und analysiert sie regelmäßig die relevanten Trends für Wohnen, Bauen und Architektur.

Suzann Heinemann: Gründerin der Kooperation Greenline Hotels GmbH (2001) und seit 2015 Inhaberin des 4-Sterne-Schlosshotels Blankenburg, das sich durch eine nachhaltige Hotelführung auszeichnet. Im selben Jahr gründete Heinemann das Infracert Institut, welches das Greensign Nachhaltigkeitszertifikat verleiht.

Sylvia Schnelle: Die Architektin und Immobilienentwicklerin ist seit 2016 bei den Scandic Hotels Deutschland für das Business Development verantwortlich. Ihre Expertise ist, die Brücke zwischen der Immobilie und dem Immobilien-Eigentümer und dem Betreiber zu schlagen. Somit hat sie deutlich mehr Einfluss auf die Nachhaltigkeit eines Hotels als der übliche Hotelbetreiber. Bereits 1993 beschloss Scandic  – zurzeit 280 Hotels in sechs Ländern –  führend im Bereich Nachhaltigkeit zu werden.

Susanne Gräfin von Moltke: Sie ist Unternehmerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Moltke Unternehmensgruppe GmbH und gemeinsam mit ihrem Mann Eigentümerin des Relais & Châteaux Gut Steinbach. Seit November 2020 ist sie im Executive Comittée, dem Vorstand der Vereinigung Relais & Châteaux, und dort mit ihren Vorstandskollegen aus der ganzen Welt für die strategische Ausrichtung der Marke verantwortlich.

Moritz Dietl: Der Berater ist seit Februar 2012 bei der Treugast Solutions Group tätig und verantwortet seit Januar 2016 als Geschäftsführender Partner die Treugast Unternehmensberatung.

Moderiert wird die Runde von Rolf Westermann, ahgz-Chefredakteur, Natascha Ziltz, Leitende Redakteurin ahgz hoteldesign, und Peter Joehnk, Innenarchitekt, Joi-Design Hamburg.

ahgz-Salongespräch @Clubhouse

Wann: 11. März, 13 Uhr (Dauer ca. 45 bis 50 Minuten)

Reihe: Salongespräche

Thema: Schöne neue Welt der Nachhaltigkeit

Talkgäste: Oona Horx-Strathern (Zukunftsinstitut Wien), Suzann Heinemann (Greenline Hotels/Greensign), Susanne Gräfin von Moltke (Gut Steinbach in Reit im Winkl), Sylvia Schnelle (Scandic Hotels Deutschland), Moritz Dietl (Treugast)

Moderatoren: Rolf Westermann (ahgz), Peter Joehnk (Joi-Design), Natascha Ziltz (ahgz)

Link zum Room: https://www.joinclubhouse.com/event/xo2XKDjo

Wer beim Salongespräch dabei sein will, kann unter oben genannten Link (siehe Box) dem „Room“ auf Clubhouse beitreten. Hinweis: Derzeit ist die Nutzung der App nur mit einem Apple-Gerät möglich. Wer bei Clubhouse Mitglied werden will, benötigt zudem eine persönliche Einladung von einem bereits registrierten Nutzer.

Trends und Entwicklungen unter der Lupe

Die Reihe „Salongespräche“ will abseits vom Tagesgeschäft Denkanstöße für die Hotellerie geben. Sie wurde erstmals 2017 von ahgz und Joi-Design initiiert. Vor der Coronakrise fanden die Talkrunden regelmäßig am Joi-Design-Firmensitz, der Villa Blohm in Hamburg, statt. Seit Februar dieses Jahres gibt es das Format als Clubhouse-Session.

 

stats