Auszeichnung: Anna-Maria und Michael Fäßler e...
Auszeichnung

Anna-Maria und Michael Fäßler erhalten 65. Brillat Savarin-Plakette

Hotel
Engagierte Gastgeber: Anna-Maria und Michael Fäßler
Engagierte Gastgeber: Anna-Maria und Michael Fäßler

Erstmals geht die Auszeichnung für Verdienste um Gastlichkeit und Tafelkultur an ein Ehepaar. Am 15. März wird groß gefeiert.

RANSTADT/OFTERSCHWANG. Große Ehre für Anna-Maria und Michael Fäßler vom Sonnenalp-Resort Ofterschwang. Beide werden mit der Brillat Savarin-Plakette ausgezeichnet. "Erstmals in der langjährigen Geschichte der Plakette wird ein Ehepaar geehrt", teilt die FBMA-Stiftung mit, die hinter der Auszeichnung steht. Der Gala-Abend findet am 15. März im Sonnenalp-Resort statt. Laudator ist Dietmar Müller-Elmau, der die Auszeichnung 2016 erhielt.

Auf Tradition und Werte gegründet

Mit der Auszeichnung, benannt nach dem französischen Schriftsteller und Feinschmecker Jean Anthèlme Brillat-Savarin, werden seit nunmehr 65 Jahren Vordenker und Persönlichkeiten der Branche für ihre Verdienste um Gastlichkeit und Tafelkultur geehrt. Auf Tradition und Werte gründet auch der Erfolg der Sonnenalp. Einst ein bescheidenes Allgäuer Bauernhaus präsentiert sich die Sonnenalp heute als ein Ferienparadies der Oberklasse, das seine Gäste mit einer Mischung aus Luxus, Erlebnisvielfalt und familiärem Charme überzeugt.

Zum 100. Geburtstag im Jahr 2019 erlebte das Haus eine umfassende Renovierung mit einem Investitionsvolumen von 30 Mio. Euro. Die Zimmer und Restaurants, die hauseigene Ladenzeile und alle weiteren Gastbereiche erstrahlen seitdem in neuem Glanz. FBMA-Stiftungsratsvorsitzender Michael Bläser: "Die Sonnenalp ist das Werk der Familie Fäßler, die mit Weitblick, Mut und Fleiß über vier Generationen hinweg ein 5-Sterne-Resort geschaffen hat, das zu den beliebtesten und erfolgreichsten Ferienresorts in Europa zählt. Das Hotelier-Ehepaar Anna-Maria und Michael Fäßler hat mit hohen Wertmaßstäben und menschlicher Größe, auch bei der Förderung junger Menschen für die Branche, Maßstäbe gesetzt."

Größter touristischer Arbeitgeber im Allgäu

Seit dem Jahr 2011 führen Anna-Maria Fäßler und Michael Fäßler das Familienunternehmen und 5-Sterne-Resort Sonnenalp in Ofterschwang gemeinsam in vierter Generation. Rund 100 Jahre nach Entstehung der Sonnenalp, gilt das Hotel als größter touristischer Arbeitgeber im gesamten Allgäu und eines der Flaggschiffe der deutschen Hotellerie. Insgesamt vier GmbHs mit den Geschäftsfeldern Hotel, Shopping, Golf und Wäscherei zählen zu dem Imperium und bieten rund 500 Menschen einen Arbeitsplatz in der Region.

Die FBMA wurde 1974 als Fachverband für Führungskräfte aus Hotellerie und Gastronomie gegründet, um ihren Mitgliedern eine Plattform für Information, Erfahrungsaustausch und Weiterbildung zu bieten. 1993 rief sie die als gemeinnützig anerkannte FBMA-Stiftung ins Leben. Zu deren Aufgaben gehören Projekte aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umweltschutz sowie seit 2007 die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette. red/ai

stats