Umbenennung: Aus Hotel Drei Mohren wird das M...
Umbenennung

Aus Hotel Drei Mohren wird das Maximilian’s

Hotel
Einst ein Steigenberger-Haus: Neuer Namensgeber des Augsburger Hotels Drei Mohren ist Kaiser Maximilian der Erste
Einst ein Steigenberger-Haus: Neuer Namensgeber des Augsburger Hotels Drei Mohren ist Kaiser Maximilian der Erste

Das Augsburger Traditionshaus gibt sich einen neuen Namen. Die internationale Ausrichtung ist dafür ebenso ein Grund wie politische Korrektheit.

AUGSBURG. Das Drei Mohren Hotel in Augsburg nennt sich künftig Maximilian’s Hotel. Der neue Name passe besser zur internationalen Vermarktung des Hauses, begründet Hoteldirektor Theodor Gandenheimer. „Es ist ein zeitgemäßer Name, um Gäste aus aller Welt und allen Kulturen anzusprechen.“ Namensgeber Kaiser Maximilian I. habe eine herausragende Bedeutung für Augsburgs große Geschichte, dazu passe auch die zentrale Lage des Hotels in der Maximilianstraße – Augsburgs historische Prachtmeile.

Laut Gandenheimer wurde die Diskussion bezüglich des alten Namens zum Anlass genommen, viele Gespräche mit Gästen und Beschäftigten zu führen. Um das Wohl der Hotelgäste kümmern sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 22 verschiedenen Nationen. „Wir haben entschieden, dass wir mit einem neuen Namen dem gesellschaftlichen Wandel Genüge tun“, stellt der Hotelchef fest. Als erstes Haus am Platz bekunde man so auch seine Verantwortung in einer vielfältigen, bunten Gesellschaft.

Den Namen maximilian‘s gibt es schon im Haus – eines der Hotelrestaurants heißt seit Jahrzehnten so. Der Namenswechsel von Drei Mohren zu Maximilian’s für das Hotel soll noch in diesem Jahr vollzogen werden.

Das Drei Mohren Hotel wurde lange als Franchisehotel der Marke Steigenberger Hotels & Resorts geführt, bevor sich das Drei Mohren im Januar 2020, nun als eigenständiges Privathotel, dem amerikanischen Verbund Preferred Hotels & Resorts angeschlossen hat. Das Restaurant Sartory ist mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. red/beh

stats